Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TuS-Riege macht Aufstieg in die Landesliga perfekt

15.11.2007

Wüllen Es knisterte vor Spannung in der Jöllenbecker Dreifachhalle. Nach dem Ausfall des TV Olpe hatten sieben Mannschaften aus Westfalen im Relegationswettkampf um fünf Aufstiegsplätze in die Landesliga I ihr Bestes gegeben und warteten auf das Endergebnis.

Unter ihnen sieben Turnerinnen des TuS Wüllen, die bei der Verkündung des Endergebnisses durch den Ligaobmann Westfalen ungläubig staunten und zunächst einmal begreifen mussten, was verkündet wurde: Platz zwei hinter der KTV Dortmund IV und Aufstieg in die Landesliga I.

Am Stufenbarren mussten die Wüllener Turnerinnen geringfügige Verluste gegenüber den Favoriten hinnehmen. Alle Übungen wurden sauber, aber nicht schwierig genug präsentiert.

Die Wüllenerinnen ließen sich nicht beirren. Obwohl Ramona Ostendorf, gehandicapt durch ihre Fußverletzung, einen Absteiger beim Balkenturnen verzeichnen musste, ging von ihrer Übung Signalwirkung aus. Danach glänzten Hanna Schepers, Katharina und Anna Schalk durch Sicherheit und technische Sauberkeit. Erturnte 33,80 Punkte sollten an diesem Gerät unerreicht bleiben.

Überraschungen blieben beim Sprung aus. Sophia Grünewald und Gabriele Venhues präsentierten ihr Überschläge ebenso souverän wie Anna und Katharina Schalk ihre Überschläge mit Längsachsendrehung.

Am Boden ging es erfolgreich weiter. Ramona Ostendorf präsentierte mit viel Charme ihre Bodenchoreographie. Ihre Wertung ergänzten Katharina Schalk und Gabriele Venhues mit hohen Noten.

Als dann bei der Siegerehrung klar wurde, dass diese Saison mit einem abermaligen Aufstieg gekrönt wurde und das Gesamtergebnis sogar zum Aufstieg in die Verbandsliga gereicht hätte, kannte der Jubel keine Grenzen. Schon auf der Rückfahrt wurde das Saisonziel für 2008 ausgegeben; mindestens Platz vier und damit die Relegation zur Verbandsliga.

Ergebnis der Relegation zur Landesliga I Westfalen:

1. KTV Dortmund 4 134,05 Punkte

2. TuS Wüllen 132,80 Punkte

3. Linden Dahlhauser TV 131,55 Punkte

4. VfL Kamen 130,35 Punkte

5. SF Birkelbach 1 127,00 Punkte

6. SpVg Steinhagen 126,00 Punkte

7. KTV Haltern-Scherlebeck 70,00 Punkte

8. TV Olpe 2 nicht angetreten

Lesen Sie jetzt