Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Uwe Stampfer übernimmt den TuS

Fußball-Bezirksliga

TuS Wüllen hat den Trainer der ersten Mannschaft für die nächste Saison vorgestellt.

Ahaus

, 26.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Uwe Stampfer übernimmt den TuS

Uwe Stampfer © Sascha Keirat

Bezirksligist TuS Wüllen hat die Suche nach einem Trainer für die erste Mannschaft erfolgreich abgeschlossen. Uwe Stampfer wirf die TuS-Elf im Sommer von Spielertrainer Rainer Hackenfort übernehmen. Das hat der Sportliche Leiter des Fußballklubs, Ralf Wesker, der Münsterlandzeitung telefonisch mitgeteilt. „Als wir gelesen haben, dass Uwe in Wessum aufhört, haben wir sofort Kontakt zu ihm aufgenommen.“ Stampfer betreut im dritten Jahr die Landesligafrauen der Union, die Rang zwei in der Tabelle annehmen. Der TuS Wüllen möchte zusätzlich noch einen spielenden Co-Trainer verpflichten. „Die Gespräche laufen noch, da gibt es noch kein konkretes Ergebnis“, so Wesker.

„Ich wollte nach den drei Jahren in Wessum als Coach der Frauen etwas Neues machen“, sagte Uwe Stampfer. „Das Angebot aus Wüllen klang interessant. Wir haben uns ein paar Mal getroffen und sind uns schnell einig geworden. Jetzt freue ich mich auf die neue Aufgabe in der Bezirksliga.“

Uwe Stamper war nach seiner aktiven Karriere als Torjäger von Eintracht Ahaus ein Jahr Spielertrainer beim ASV Ellewick und danach eine Saison bei Eintracht Ahaus II. „Der damalige Eintracht-Coach Klaus Antonin hat mich anschließend wieder für die Landesligaelf reaktiviert. Ich habe mir aber bei der Stadtmeisterschaft das Kreuzband gerissen. “

Stamper hat noch ein Jahr als Jugendtrainer bei der Eintracht gearbeitet und war danach sieben Jahre Nachwuchstrainer bei den Fußballmädchen von Union Wessum und hat die Frauen nach dem Landesliga-Aufstieg übernommen.

Lesen Sie jetzt