Bevor an der Halde Victoria kommendes Jahr ein Cyclo-Cross-Rennen stattfindet, checken die Veranstalter, ob an der Strecke alles in Ordnung ist. © privat
Radsport

Bike-Spektakel auf der Halde: Vier Radsportvereine veranstalten erstmalig Cyclo-Cross-Rennen

Das neue Jahr startet in Lünen mit einer speziellen Sportveranstaltung. Zum ersten Mal soll dann ein Cyclo-Cross-Rennen stattfinden. Die Strecke verspricht den Fahrern dabei einige Besonderheiten.

Mit leicht modifizierten und geländetauglichen Rennrädern oder Mountainbikes querfeldein durch anspruchsvolles Terrain, mal auf dem Rad selbst und mal mit ihm auf dem Rücken zu Fuß: Das ist Cyclo-Cross. Vier Radsportvereine aus Werne, Lünen, Waltrop und Unna haben nun erstmalig den „Edelhelfer Neujahrscross“ auf die Beine gestellt. Die Strecke auf der Halde Victoria bietet den Fahrern dabei einige Besonderheiten.

Großer Zulauf und verschiedene Rennklassen

Erster Fahrer bestimmt die Rundenzahl auf der Halde

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.