Malina Hermes vom PSV Bork ist Teil einer fußballverrückten Familie.
Malina Hermes vom PSV Bork ist Teil einer fußballverrückten Familie. © Jura Weitzel
Fußball

Ihr Vater und Bruder sind in Lünen aktiv – deshalb sagte Malina Hermes einem Lüner Klub ab

Ihr Vater und Bruder sind im Fußball aktiv. Da bekam Malina Hermes vom PSV Bork auch Lust auf Fußball. Für etwas anderes hat sie während des Lockdowns aber gar keine Motivation.

Wenn es im Duden zum Wort „fußballverrückt“ ein Bild geben würde, könnte da das der Familie Hermes zu sehen sein. „Zuhause wird viel über Fußball geredet“, sagt Malina Hermes. Denn auch ihr Vater und Bruder sind im Fußball aktiv.

Malina Hermes begann mit 16 Jahren in Cappenberg

Über den Autor
Redakteur
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.