Einen besonderen Sieg durfte ein Lüner Fußballer am vergangenen Wochenende feiern. (Symbolbild) © picture-alliance/ dpa
Fußball

Lüner Fußballer gewinnt das wichtigste Spiel der Saison mit seinem Klub und wird so Tabellenführer

Derbys sind immer etwas Besonderes. Für Fans sind sie das Highlight jeder Spielzeit. Ein Lüner Fußballer gewann so ein Spiel jetzt mit seinem Klub und holte so die Tabellenführung.

In Lünen durfte die vergangenen zwei Wochen kein Fußball gespielt. Seit Montag, 26. Oktober, ist es wieder möglich. Der Blick geht deshalb zu Lüner Fußballern, die nicht mehr in Lünen spielen, aber weiterhin aktiv sind.

Einer von ihnen ist Sandro Plechaty, der jahrelang für den FC Schalke 04 aktiv war in der Jugend und der Reservemannschaft. Mittlerweile spielt Plechaty bei Rot Weiß Essen. Mit Erfolg.

Denn die Fußball-Regionalliga West hat mit Rot Weiß Essen einen neuen Tabellenführer. Das Team mit dem Lüner Sandro Plechaty setzte sich vor 500 Fans gegen Rot-Weiß Oberhausen (14.) mit 3:0 durch, dem wohl wichtigsten Spiel des Jahres für die Fans von Essen und Oberhausen. Das kleine Revierderby in der vierten Liga.

21 Punkte, keine einzige Niederlage

Nicht zum Aufgebot gehörte auf beiden Seiten ein Lüner: Felix Backszat bei RWE und Vincent Louis Stenzel bei RWO.

Die Essener führen mit 21 Punkten und ohne Niederlage die Tabelle an. Sie verdrängten damit Borussia Dortmund II, deren Spiel am vergangenen Mittwoch gegen den SV Lippstadt wegen eines Coronafalls abgesetzt worden war.

Lippstadt festigte am Samstag mit einem 1:1 bei RW Ahlen (14.) seinen Ruf als Remis-König der Liga.

Am sechsten Unentschieden waren drei Lüner beteiligt. Co-Trainer Marc Woller, Kai-Bastian Evers, der durchspielte, und Johannes Zottl, der nach langer Verletzungspause bis zur 77. Minute stürmen durfte. Da Lippstadt bisher nur einmal siegte und zweimal verlor, sprang bisher nur der 15. Platz heraus.

In der Regionalliga Südwest hat der TSV Steinbach Haiger seine Niederlage gegen Verfolger FC Freiburg II gut verdaut. Mit einem 3:1 beim FC Bayern Alzenau (13.) wurde die Tabellenführung mi 25 Punkten vor SV 07 Elversberg und FC 08 Homburg, beide 22 Zähler, gefestigt. Der Lüner Philipp Hanke spielte beim Sieger durch

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.