Die Lüner Handball-Frauen müssen an ihrer Offensive arbeiten. © Günther Goldstein
Handball

Sportlich reizvoller und Unzufriedenheit mit dem Kreis Hellweg – Lüner SV erklärt den Kreiswechsel

Die Handballabteilung des Lüner SV möchte in der nächsten Saison aus dem Kreis Hellweg raus und im Kreis Dortmund spielen. Der Vorsitzende Sven Weber erzählt die Gründe für den Kreiswechsel.

Die Handballabteilung des Lüner SV hat sich dazu entschlossen, den Kreis zu wechseln. Die Lüner möchten ab der nächsten Spielzeit im Kreis Dortmund spielen und kehren dem Kreis Hellweg den Rücken zu.

Lüner SV war auch unzufrieden mit dem Kreis Hellweg

Lüner SV sieht die Zeit für etwas Neues gekommen

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.