Der VfB Lünen ließ keinerlei Zweifel am Derby-Sieg aufkommen.
Der VfB Lünen ließ keinerlei Zweifel am Derby-Sieg aufkommen. © Marius Paul
Fußball-Kreisliga

VfB Lünen lässt SV Preußen keine Chance – doch der Trainer ist dennoch nicht zufrieden

Der VfB Lünen hat das Stadtderby gegen den SV Preußen in beeindruckender Manier gewonnen. Trainer Mark Bördeling war dennoch nicht vollkommen einverstanden mit der Leistung seiner Mannschaft.

Acht unterschiedliche Torschützen konnten sich beim VfB Lünen am Sonntag (5. September) im Derby gegen den SV Preußen im Spielbericht verewigen. Von Beginn an ließ die Mannschaft von Trainer Mark Bördeling keinen Zweifel am angestrebten Derbysieg aufkommen. Für den SVP wurde der Saisonauftakt derweil zum Horrorstart.

Zur Halbzeit liegt der SV Preußen bereits 0:5 hinten

VfB-Trainer richtet den Blick schon auf die nächsten Spiele

Über den Autor
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.