Nikolaus-Aktion

VfB Lünen sorgt mit Nikolaus-Aktion für strahlende Kinderaugen

Zum Nikolaus-Tag hat sich der VfB Lünen etwas Besonderes einfallen lassen und dabei für lächelnde Kinder gesorgt. Ein Zeichen, was der Verein setzen wollte, während der Corona-Pandemie.
Mit einer besonderen Aktion hat der VfB Lünen für strahlende Kinderaugen gesorgt. © Verein

Der Jugendvorstand des VfB Lünen, um Jugendleiter Martin Wanata, Jugendkoordinatorin Nadine Kuchinke und ihrem Mann Sven Kuchinke, waren am Nikolaus-Tag im Namen des Vereins unterwegs.

Bepackt mit Nikolaustüten für alle Kinder des Vereins, hieß es ab dem Mittag am Nikolaustag bis in die frühen Abendstunden hinein, von Tür zu Tür zu fahren und die Kinder zu überraschen. Zum Tüten-Inhalt zählen Schal und Mütze, Schokolade, ein Stutenkerl und etwas Obst.

„Augen der Kinder zum Strahlen gebracht“

„Wir wollten den Familien zeigen, dass die Kinder uns in dieser schweren Zeit wichtig sind und wir sie natürlich vermissen“, so Nadine Kuchunke. Dies ist Ihnen sichtlich gelungen: „Wir haben – mit der Unterstützung der Bäckerei Wilhelm Kanne, dem Vorstand des Vereins und der „Mittwochsrunde“ vom VfB 08 Lünen – die Augen der Kinder zum Strahlen gebracht.“

Wanata und Kuchinke nutzten ebenso die Gelegenheit, auf diesem Weg „allen Familien, Mitgliedern, Sponsoren und Freunden eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr“ zu wünschen: „Wir hoffen, alle gesund und munter im Neuen Jahr wiederzusehen – sobald der VfB-Platz für die Kinder geöffnet werden darf.“

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt