Der Horstmarer See ist seit dem 14. Juni wieder für Badegäste freigegeben. © Goldstein
Mit Video

Kein Bauzaun mehr: Horstmarer See ist wieder freigegeben

Seit dem 14. Juni kann der Horstmarer See wieder zum Baden genutzt werden. Die Stadt hat den Zaun abbauen lassen. Am ersten Tag war die Reaktion der Besucherinnen und Besucher verhalten.

Die Wasserqualität im Horstmarer See ist laut Landesministerium für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (Lanuv) bereits hervorragend – nun haben die Menschen auch wieder Gelegenheit, diesen Vorteil zu nutzen: Der See ist seit Montag (14. Juni) wieder für das Baden freigegeben – und zwar kostenlos.

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite
Daniel Claeßen

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.