Eine besondere Stimmung zaubern die bunten Lichter im Wald von Giesebrecht in Niederaden. © Giesebrecht
Schöne Stimmung

Lichtblick in schwierigen Zeiten: Hof Giesebrecht lässt Bäume leuchten

Der Lichterzauber auf dem Hof Giesebrecht sorgt wieder für romantische Stimmung. Bis zum 20. Dezember leuchtet das Wäldchen in bunten Farben. Vieles ist aufgrund der Corona-Krise aber anders.

Als schönen Lichtblick in schwierigen Zeiten sieht der Hof Giesebrecht in Niederaden sein beleuchtetes Wäldchen. Ab der Dunkelheit können Spaziergänger dort in die besondere Stimmung eintauchen. Bis zum 20. Dezember sorgen bunte Lichter für einen Weihnachtswald. „Es ist sehr groß und weitläufig“, sagt Karoline Podchull-Giesebrecht. Daher sei in Corona-Zeiten nicht mit Menschenansammlungen zu rechnen. Es werde auch nicht zum Verweilen eingeladen.

Noch im vergangenen Jahr war das Weihnachtsfest in Niederaden eine große Veranstaltung. In einer Bastelwerkstatt wurden erste Geschenke gefertigt, sogar drei Schafe konnten bestaunt werden. Der Nikolaus kam und Kinder der evangelischen Kita Arche führten ein Theaterstück auf. Hunderte von Besuchern schauten sich dort um.

Kein Programm wie 2019

Der Gesangsverein MGV Germania fuhr sogar mit einer Kutsche vor und lud dann die Gäste in der Scheune zum Singen von Weihnachtliedern ein. Viele Niederadener Vereine brachten sich ein. Auch Bier wurde anlässlich des 25. Weihnachstfestes auf dem Hof gebraut.

Das wird es alles in diesem Jahr nicht geben. Den Lichterglanz können große und kleine Besucher aber nach wie vor in Niederaden genießen. Und auch der Weihnachtsbaumverkauf findet von 8.30 bis 18 Uhr dort statt.

Über die Autorin
Redaktion Lünen
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.
Zur Autorenseite
Magdalene Quiring-Lategahn

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.