Nachdem Geldautomaten der Sparkassen-Filiale Lünen-Süd gesprengt wurden, ist das Innere der Räumlichkeiten verwüstet.
Nachdem Geldautomaten der Sparkassen-Filiale Lünen-Süd gesprengt wurden, ist das Innere der Räumlichkeiten verwüstet. © Sparkasse
Nach Automatensprengung

Nach Automatensprengung: Wie geht es weiter mit der Sparkasse in Lünen-Süd?

Nach wie vor überwiegt bei der Sparkasse die Erleichterung, dass bei der Automatensprengung in Lünen-Süd niemand verletzt wurde. Jetzt geht es darum, wann wieder geöffnet werden kann.

Die Zerstörung nach der Explosion von Sprengsätzen in der Sparkassen-Filiale in Lünen-Süd ist verheerend. Noch immer können Kunden ihre Bankgeschäfte nicht vor Ort erledigen. Auch die Angestellten verrichten ihren Dienst woanders. Noch immer ist nicht klar, wie es weitergehen wird und wann die Geschäftsstelle wieder geöffnet werden kann.

Mehr Service-Zeit an anderem Ort

Neue Öffnungszeiten in Horstmar

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Jahrgang 1979, aufgewachsen und wohnhaft in Bergkamen. Magister-Studium in Münster in Soziologie, Wirtschaftspolitik und Öffentlichem Recht. Erste Sporen seit 1996 als Schülerpraktikantin und dann Schüler-Freie in der Redaktion Bergkamen verdient. Volontariat und Redakteursstellen im Sauerland sowie Oldenburger Münsterland. Seit zehn Jahren zurück in der Heimat und seit Mai 2022 fest bei Hellweger angestellt.
Zur Autorenseite
Stephanie Tatenhorst

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.