Feuerwehrleute stehen vor dem Eingang der Kita Wunderfitz in Beckinghausen: Die Einsatzkräfte fanden schließlich den Grund für den Brandgeruch. © Daniel Magalski
Feuerwehreinsatz

Rauchgeruch: Feuerwehr in Kita Wunderfitz in Lünen im Einsatz

Schreck am Dienstagmittag in der Kita Wunderfitz in Beckinghausen: Im Gebäude riecht es nach Rauch. Das Team führt schnell die Kinder ins Freie und alarmiert die Feuerwehr.

Die Retter rücken nach dem Notruf am Dienstag (11.1.) um 11.53 Uhr mit vielen Kräften zur Kita der Arbeiterwohlfahrt an der Kreuzstraße aus: Die Berufsfeuerwehr rollt mit Blaulicht und Martinshorn an, dazu die ehrenamtlichen Löschzüge aus Beckinghausen, Horstmar und Niederaden, Rettungswagen, Notarzt und Polizei. „Die Kita-Leiterin berichtete uns vor Ort von einem Geruch nach verbranntem Kunststoff und auch von einer leichten Rauchentwicklung in einem Raum. Ein Rauchmelder löste aus“, erzählt Stephan Dörnbrack, stellvertretender Leiter der Feuerwehr Lünen. Kinder sind zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr in der Kita. Dörnbrack: „Das Team brachte sie noch vor unserem Eintreffen in ein anderes Gebäude.“

Einsatzkräfte suchen nach der Ursache

Über den Autor
Redakteur
Der Kreis Unna ist meine Heimat, im Beruf wie im Privaten. Die Geschichten der Menschen in Lünen und Selm zu erzählen, das ist seit über zwanzig Jahren meine Leidenschaft - und für die Ruhr Nachrichten schaue ich auch gerne über die Grenzen nach Nordkirchen und Olfen.
Zur Autorenseite
Daniel Magalski

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.