Baustelle

Verbindungsweg am Cappenberger See wird saniert: Zufahrt gesperrt

Die Zufahrt zum Cappenberger See wird ab Montag (25.1.) saniert. Auch für Fußgänger und Radfahrer kann es Einschränkungen geben. Die Arbeiten sollen bis Februar dauern
Die Stadt Lünen saniert am Cappenberger See den Verbindungsweg zwischen dem großen Hauptparkplatz an der Wehrenboldstraße und dem Haupteingang am Freibad. Die Zufahrt wird gesperrt. © Stadt Lünen

Die Stadt Lünen saniert ab Montag (25.1.) am Cappenberger See den Verbindungsweg zwischen dem großen Hauptparkplatz an der Wehrenboldstraße und dem Haupteingang am Freibad. Wie die Pressestelle mitteilt, handelt es sich um den Weg, der vom Parkplatz in nördliche Richtung zwischen der Sportanlage des Fußballvereins und der kleinen Parkanlage verläuft und im weiteren Verlauf in östliche Richtung abknickt und über die Überfahrt zwischen dem großen und dem kleinen See in Richtung Freibad führt. Für den gesamten Zeitraum der Arbeiten wird die Zufahrt gesperrt und kann nicht befahren werden.

Einschränkungen für Fußgänger und Radfahrer

Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten ausgeführt. Im ersten Bauabschnitt wird der Bereich zwischen dem Parkplatz Wehrenboldstraße und der Sportanlage des Fußballvereins saniert. Der zweite Abschnitt folgt direkt anschließend und umfasst den Bereich zwischen der Sportanlage und dem Eingang des Freibades.

Für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie für Radfahrerinnen und Radfahrer kann es zeitweise zu Einschränkungen kommen. Grundsätzlich ist das Gelände des Freibads während der Arbeiten über den östlichen Uferweg erreichbar, auch die Sportanlage kann über einen Zugang vom Vogelsberg erreicht werden.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Februar.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.