Dierk Reinemann, Leiter des Jugendcafés in Gahmen, freut sich über die Unterstützung der Förderer, die die Zukunft der Einrichtung für weitere Jahre sichert. © Kaya Kappelhoff
Jugendcafé Gahmen

Vertrag für Gahmener Jugendcafé verlängert: „Kein besserer Zeitpunkt“

Die Corona-Zeit hat besonders von den Jüngsten viel abverlangt. Als Zufluchtsort in der schwierigen Zeit diente das Jugendcafé in Gahmen: Es bleibt dank seiner Förderer erhalten.

Lockdown, Homeschooling und Infektionszahlen haben das Leben der Kinder und Jugendlichen in Deutschland verändert. Viele mussten den stressigen Schulalltag und die Hausaufgaben zuhause alleine stemmen und das eigene Zuhause musste gleichzeitig sowohl als Klassenzimmer als auch als Rückzugsort dienen. Für viele Familien war das nicht oder nur schwer umsetzbar und das Jugendcafé fehlte.

„Kein besserer Zeitpunkt als jetzt“

Geld für Honorare und längere Öffnungszeiten

Betrieb unter Corona-Bedingungen

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.