27 neue Infektionen in Lünen, über 270 aktuelle Fälle

Coronavirus

Mit 27 neu gemeldeten Infektionen liegt Lünen am Donnerstag erneut kreisweit an der Spitze. Es gibt über 270 aktive Fälle. Die lokale Inzidenz in der Lippestadt liegt deutlich über 150.

Lünen

, 01.04.2021, 17:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Gesundheitsamt meldet 27 neue Coronainfektionen in Lünen.

Das Gesundheitsamt meldet 27 neue Coronainfektionen in Lünen. © picture alliance/dpa

Das Gesundheitsamt meldet am Donnerstag (1.4.) 27 neue Coronafälle in Lünen. Die Einwohnerreichste Stadt im Kreis hat damit auch die meisten neuen Fälle. Auf dem zweiten Platz liegt Bergkamen mit 19 neuen Fällen.

Damit geht einher, dass in Lünen auch wieder 22 mehr aktive Fälle gemeldet sind. Insgesamt sind derzeit 272 aktive Fälle bekannt. Mit fünf mehr Gesundeten im Vergleich zu Mittwoch fällt der Zuwachs hier deutlich kleiner aus. Am Donnerstag sind im gesamten Kreisgebiet keine weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gemeldet worden.

In sechs weiteren Fällen ist eine Infektion mit der britischen Variante des Virus nachgewiesen worden. Bislang sind 148 Fälle mit B.1.1.7 in Lünen bekannt. Die südafrikanische Mutation wurde in der Stadt noch nicht nachgewiesen.

Inzidenz in Lünen zurück auf Niveau von Januar

Seit Beginn der Pandemie sind 4055 Coronafälle in Lünen gemeldet worden. 3671 davon sind bislang wieder genesen. 112 Lünerinnen und Lüner sind mit oder an dem Virus gestorben.

Die Inzidenz im Kreis Unna liegt laut Landeszentrum Gesundheit am Donnerstag bei 107,6, Stand 0 Uhr. Die lokale Inzidenz in Lünen, auf Grundlage der Zahlen des Gesundheitsamts, liegt nach Berechnungen unserer Redaktion bei 167,9. Zuletzt lag die Lüner Inzidenz Mitte Januar höher.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt