Coronavirus

39 neue Coronafälle in Lünen, aber auch 35 wieder genesen

In Lünen gibt es laut Kreis Unna am Mittwoch 39 neue Infektionen mit dem Coronavirus. Aber es gibt auch mit 35 Personen fast so viele, die wieder genesen sind. Und es gibt keine weiteren Tode.
Das Gesundheitsamt im Kreis Unna meldet täglich die neuen Fallzahlen auch für Lünen. © dpa

Das Gesundheitsamt des Kreises Unna meldet für Mittwoch (2. Dezember) 39 neue Infektionen mit Covid-19 in der Stadt Lünen. Damit ist die Anzahl an Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag deutlich geringer.

Die Zahl der aktiven Fälle steigt um vier auf 599. Denn seit Dienstag haben sich noch mal 35 Personen von der Infektion erholt. Zudem wurden keine weiteren Todesfälle, die mit dem Virus im Zusammenhang stehen, gemeldet.

Mehr Menschen befinden sich aufgrund einer Infektion derzeit im Krankenhaus. Kreisweit sind es laut Gesundheitsamt 144 Personen, das sind zwölf Personen mehr als noch am Dienstag.

Inzidenz in Lünen wieder unter 300

Insgesamt 2276 Menschen haben sich seit Beginn der Pandemie in Lünen mit dem Coronavirus infiziert, davon sind bislang 1655 genesen. 22 Personen aus Lünen sind bislang im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt in Lünen nach Berechnungen unserer Redaktion bei 299.95. Die relevante 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Kreis Unna liegt nach Berechnungen unserer Redaktion am Mittwoch bei 206,64.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt