Abschluss an der Realschule: Zeugnis mit Abstand, Glückwünsche per Video

Ludwig-Uhland-Realschule

Die NRW-Landesregierung hat Schulabschlussfeiern zugelassen - allerdings mit starken Beschränkungen. Somit war auch die Zeugnisvergabe an der Ludwig-Uhland-Realschule eher ungewöhnlich.

Horstmar

21.06.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die 10c der Ludwig-Uhland-Realschule freut sich über ihre Abschlusszeugnisse. Klassenlehrerin war Liza Armann.

Die 10c der Ludwig-Uhland-Realschule freut sich über ihre Abschlusszeugnisse. Klassenlehrerin war Liza Armann. © Uhland-Realschule

Am Freitag (19.6.) haben die Abschlussklassen der Ludwig-Uhland-Realschule in Horstmar ihre Zeugnisse erhalten - aufgrund der Corona-Pandemie jedoch nicht wie üblich gemeinsam im Heinz-Hilpert-Theater, sondern klassenweise direkt in der Schule an der Preußenstraße. Und zwar ohne ihre Eltern.

Schüler der 10b von Klassenlehrerin Ingrid Bednarski während er Abschlussfeier in der Ludwig-Uhland-Realschule.

Schüler der 10b von Klassenlehrerin Ingrid Bednarski während er Abschlussfeier in der Ludwig-Uhland-Realschule. © Uhland-Realschule

„Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10a, 10b und 10c erlebten drei festliche, emotionale und sehr persönliche Feierstunden im etwas kleineren Rahmen und nahmen ihre Entlasszeugnisse ,mit Abstand‘ entgegen“, teilte Schulleiter Benjamin Müller am Wochenende mit. „Zudem wurden in jeder Klasse die drei Klassenbesten geehrt.“

Die jeweiligen Klassenleitungen, die Elternpflegschaftsvorsitzenden und die Schulleitung hätten auf die vergangenen sechs Jahre an der Ludwig-Uhland-Realschule zurückgeblickt. Fachlehrerinnen und -lehrer übermittelten ihre Glückwünsche per Videobotschaft.

Klassenlehrerin Anja Skoupi (vorne M.) freute sich mit ihren Schülern aus der 10a über den gelungenen Schulabschluss.

Klassenlehrerin Anja Skoupi (vorne M.) freute sich mit ihren Schülern aus der 10a über den gelungenen Schulabschluss. © Uhland-Realschule

Die Ergebnisse können sich laut Benjamin Müller auch in diesem Jahr sehen lassen: Von 76 Entlassschülern erhielten alle die Fachoberschulreife. „Davon sogar 47 mit der Berechtigung des Besuchs einer gymnasialen Oberstufe“, so der Schulleiter. Zwei Schülerinnen freuten sich über den Notendurchschnitt von 1,0.

Die Schule und natürlich auch unsere Redaktion sagen: „Herzlichen Glückwunsch an alle Absolventinnen und Absolventen!“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt