AcaBellas: Ton mit Charme und Witz

Frauenchor

Wenn die AcaBellas auftreten, sind nicht nur sie gut gestimmt, das Publikum ist es auch. Denn die acht Frauen um Chorleiterin Susanne Riediger bringen neben gutem Gesang auch Charme, Witz und Begeisterung auf die Bühne.

LÜNEN

von Von Magdalene Quiering-Lategahn

, 27.04.2011, 12:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die AcaBellas  sind ein Frauenchor der etwas anderen Art.

Die AcaBellas sind ein Frauenchor der etwas anderen Art.

In ihrem Repertoire hat der Chor alte und neue Schlager, Gospel, Pop, Jazz, Barber-Shop-Musik und Klassik. Dafür proben die Sängerinnen, die fast alle geschulte Stimmen haben, an jedem zweiten Montag.Gründung im Jahr 2004

2004 war es Elke Hörnemann, die ihre Kenntnisse aus dem Gesangsunterricht praktisch umsetzen wollte. Schnell fanden sich Gleichgesinnte und Susanne Riediger, die als Chorleiterin mit Staatsexamen in Musik den Ton angibt.

Seitdem treffen sich die AcaBellas zur "Königsdisziplin des Chorgesangs" und haben sich bei ihren Auftritten, zuletzt anlässlich des Internationalen Frauentages, in die Herzen ihrer Fans gesungen. Die schätzen nicht nur die stimmige und unterhaltsame Darbietung der Musik, sondern lassen sich mitreißen von der Fröhlichkeit der AcaBellas.

Lesen Sie jetzt