Aurubis investiert über 52 Millionen Euro

Neue Lagerhalle

LÜNEN Europas größter Kupferproduzent Aurubis hat am Mittwoch in Lünen nach einjähriger Bauzeit eine neue Lagerhalle für staubende Recyclingmaterialien fertig gestellt.

von Von Peter Fiedler

, 07.10.2009, 17:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Durch die neue Lagerhalle werden die diffusen Emissionen durch Lagerung und Umschlag weiter verringert. Ferner wird mit dem Wachstumsprojekt KRS-Plus in einem Umfang von 62,5 Mio. Euro weiter in den Recyclingstandort Lünen investiert. So werden 40 neue Arbeitsplätze geschaffen und die bestehenden industriellen Arbeitsplätze nachhaltig gesichert“, konstatierte Dr. Franz-Josef Westhoff, Werksleiter in Lünen. Die mit einem Investitionsaufwand von 7,5 Mio. Euro errichtete neue Halle mit einer Nutzfläche von 10 600 qm und einer Lagerkapazität von 12 000 Tonnen setze neue Maßstäbe für die Lagerung und den Umschlag von Recyclingstoffen. so Aurubis. 

Lesen Sie jetzt