Bildergalerie

Aurubis investriert 52 Millionen

Aurubis investiert 52 Millionen Euroi
07.10.2009
/
Die Damen von "Stelzen-art" aus Bremen waren die alles überragenden Erscheinungen, als Aurubis in Lünen feierte.© Foto: Goldstein
Die Kupferfarben der Kostüme waren natürlich kein Zufall: Die drei Stelzen-Damen auf dem Werksgelände des Lüner Recyclingzentrums.© Foto: Goldstein
Saxophonist Finn Martin wurde aus über 20 m Höhe von der Hallendecke abgeseilt und begrüßte die Gäste musikalisch.© Foto: Goldstein
Aurubis-Vorstandsvorsitzender Dr.Bernd Drouven begrüßte die Gäste in der neuen Halle.© Foto: Goldstein
Kurz bevor Saxophonist Finn Martin den sicheren Boden erreicht hatte, wurde ein riesiges Aurubis-Banner entrollt.© Foto: Goldstein
Für die Ehrengäste war in der neuen Halle der rote Teppich ausgerollt.© Foto: Goldstein
Applaus der Ehrengäste für Finn Martin, der musikalisches wie akrobatisches Können bewies.© Foto: Goldstein
Feuerwehrchef Alfred Krömer setzte für eine Demonstration die hochmoderne Brandschutzanlage in Betrieb.© Foto: Goldstein
Die neue Halle wird ständig von Sensoren und Kameras überwacht. Registriert die Technik Temperaturen, die auf einen Brand hindeuten, wird automatisch gelöscht.© Foto: Goldstein
Die neue Halle wird ständig von Sensoren und Kameras überwacht. Registriert die Technik Temperaturen, die auf einen Brand hindeuten, wird automatisch gelöscht.© Foto: Goldstein
Werkleiter Dr. Franz-Josef Westhoff informierte über Technik und Investitionen am Standort Lünen.© Foto: Goldstein
151 Meter lang, 70 Meter breit: Das sind die Ausmaße der neuen Halle, in der demnächst staubende Recycling-Materialien gelagert und umgeschlagen werden.© Foto: Goldstein
Das Aurubis-Logo auf der Bühne.© Foto: Goldstein
Schlagworte