Benefizkonzert für „Gummi“ mit vier Bands

Behinderten-Freizeitgruppe

LÜNEN „Unterstützung nach Noten“ heißt es am Samstag, 7. November, bei einem Benefizkonzert zugunsten der Behindertenfreizeitgruppe „Gummi“.

von Von Beate Rottgardt

, 12.10.2009, 16:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Freuen sich auf das Benefizkonzert "Unterstützung nach Noten" am 7. November: (v.l.) Ursula Schlienkamp, Martina Heuer (Kolpingfamilie Lünen-Alt) und Gummi-Betreuerin Laura Heuer.

Freuen sich auf das Benefizkonzert "Unterstützung nach Noten" am 7. November: (v.l.) Ursula Schlienkamp, Martina Heuer (Kolpingfamilie Lünen-Alt) und Gummi-Betreuerin Laura Heuer.

Alles begann mit einer Jugendgruppe. Inzwischen gibt es auch eine Erwachsenengruppe und eine Kreativgemeinschaft. „Gummi“ hat 22 ehrenamtliche Betreuer, vielfach junge Leute unter 25 Jahren. Seit fünf Jahren gibt es auch die Möglichkeit, einmal wöchentlich das Café im Wohnheim am Busbahnhof 8 zu besuchen, wo auch drei Computer zur Verfügung stehen. Bis zu 30 Gäste sind jede Woche dort.

Ab Januar möchte „Gummi“ eine Gruppe für Kinder ab dem 7. Lebensjahr gründen. Das Betreuerteam steht schon bereit. Informationen gibt es bei Ursula Schlienkamp, Tel. (0 23 06) 5 53 36.

Lesen Sie jetzt