Bildergalerie

Berufsinfotag

105 Aussteller präsentierten sich beim Berufsinformationstag, etwa 3000 Schüler aus der Region nutzten die Gelegenheit, Eindrücke aus der Berufswelt zu sammeln. Die Messe in Bildern.
19.10.2011
/
Den Lotus-Effekt mit Ketchup führt Dipl.-Phys. Alexander Heusel im Nano-Truck vor.© Quiring-Lategahn
Tamara und Jessie von der Realschule Altlünen interessieren sich im Nano-Truck für die Welt der kleinen Teilchen.© Quiring-Lategahn
Sina und Melissa vom Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg Werne experimentieren im Nano-Truck.© Quiring-Lategahn
René von der Realschule Altlünen gefällt es im Nano-Truck.© Quiring-Lategahn
Matthias (14) stieg in voller Montur die 20 Meter hohe Feuerwehrleiter hoch.© Quiring-Lategahn
Eigentlich will Lukas Polizist oder Mechatroniker werden. Doch gestern testete er die Feuerwehrleiter.© Quiring-Lategahn
Unfallautos auseinandernehmen, um Verletzte zu bergen, auch das konnte beim Berufsinformationstag ausprobiert werden.© Quiring-Lategahn
Auch Löschen gehörte zum Angebot der Feuerwehr auf dem Berufsinformationstag.© Quiring-Lategahn
Wilhelm Kanne beschäftigt 95 Auszubildende. Den Berufsinformationstag nutzte er, um bei Jugendlichen Interesse zu wecken.© Quiring-Lategahn
Zum Formen von Brezeln lud die Bäckerei Kanne ein.© Quiring-Lategahn
Herzen aus Metall schneiden konnten die Jugendlichen im Zelt der Bildungsträger.© Quiring-Lategahn
Technik probiert Marvin (16) von der Achenbachschule aus.© Quiring-Lategahn
Die Landschaftsgärtner zeigten, wie man pflastert.© Quiring-Lategahn
Krawatte binden fürs Bewerbungsgespräch lernten Jugendliche beim Bildungszentrum Westfalen.© Quiring-Lategahn
Auch Stiilberatung für den ersten guten Eindruck war Thema beim Berufsinformationstag.© Quiring-Lategahn
Serviettentechnik bot der TÜV Nord an.© Quiring-Lategahn
Eine willkommene Stärkung gab es am Stand der Fleischerinnung Kreis Soest und Unna.© Quiring-Lategahn
Hörstest mit Katrin Nawroth, Azubi im 2. Lehrjahr von Kind Hörgeräte.© Quiring-Lategahn
Auf den Zahn fühlen, das konnten Jugendliche am Stand der Zahnärztekammer.© Quiring-Lategahn
Die Kugel muss ins Rohr. Das ist gar nicht so einfach.© Quiring-Lategahn
Auf Interesse stießen Berufs rund ums Auto.© Quiring-Lategahn
Hanna von der Realschule Altlünen testete mal Helm und Mundschutz am Stand der Deutschen Gasrußwerke.© Quiring-Lategahn
Schlagworte