Bewusster mit Geld umgehen

Verbraucherberatung Lünen

Wenn am Ende des Geldes noch viel Monat übrig ist - dann sollte man sich Gedanken über seinen Umgang mit den Finanzen machen. Hier hat die Lüner Verbraucherberatung einen Tipp parat.

Lünen

30.01.2019, 08:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Haushaltsbuch hilft, eine genaue Übersicht über Einnahmen und Ausgaben zu bekommen.

Ein Haushaltsbuch hilft, eine genaue Übersicht über Einnahmen und Ausgaben zu bekommen. © picture alliance / dpa-tmn

Viele haben sich zum Jahreswechsel vorgenommen, mehr zu sparen. Der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Das Haushaltsbuch. Alle Finanzen im Griff“ hilft dabei, indem er einen bewussteren Umgang mit Geld ermöglicht.

Darauf macht die Verbraucherzentrale Lünen an der Kirchstraße 12 aufmerksam. Denn oft fehlt Verbraucherinnen und Verbrauchern einfach der Überblick, wie viel sie im Monat wofür zur Verfügung haben. Wer für einen bestimmten Zeitraum im praktischen Spiralbuch alle Einnahmen und Ausgaben notiert, kann leichter nachvollziehen, warum zum Ende des Monats das Geld knapp wird.

Ablesen, ob man zu viel ausgegeben hat

Der Ratgeber bietet 54 Wochenübersichten für tägliche Kosten, zwölf Monatsübersichten sowie eine Jahresübersicht für die Gesamtbilanz. Am letzten Betrag lässt sich dann ablesen, ob etwas gespart oder über die Verhältnisse gelebt wurde.

Zudem finden sich im Buch jede Menge Tipps, wie Leserinnen und Leser ihre Einnahmen vergrößern oder beispielsweise durch Abo-Kündigungen, günstigere und passende Versicherungen und stromsparende Geräte die Ausgaben senken können.

Familie mit einbeziehen

Leben mehrere Personen im Haushalt, sollte die Familie von Anfang an in die Planung und Budgetkontrolle einbezogen werden. Einsparungen lassen sich so leichter durchsetzen, und auch der Erfolg gehört dann am Ende allen.

Der Ratgeber „Das Haushaltsbuch. Alle Finanzen im Griff. Ausgaben und Einnahmen für 12 Monate“ hat 100 Seiten und kostet 7,90 Euro und ist in der Verbraucherzentrale in Lünen, Kirchstraße 12, erhältlich.

  • Beratungsstelle Lünen, Kirchstraße 12, Tel. (02306) 3 01 38 01, Mail an luenen@vz-nrw.de. Die Beratungsstelle ist geöffnet montags bis donnerstags von 9.30 bis 12.30 Uhr und zusätzlich montags von 14 bis 17 Uhr, dienstags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr. Freitags von 9 bis 13 Uhr.
  • Ab 1. Februar gelten neue Öffnungszeiten: Montag 9 – 13 Uhr und 13.30 – 17 Uhr, Dienstag geschlossen, Mittwoch 9 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr, Donnerstag 9 – 13 Uhr und 13.30 – 17 Uhr, Freitag 9 – 13 Uhr
Lesen Sie jetzt