Blitzmarathon: Wo die Polizei am Donnerstag steht

Übersichtskarte für Lünen und die Region

Raser haben am Donnerstag und Freitag schlechte Karten: Die Polizei startet deutschlandweit den zweiten Blitzmarathon. In NRW durften diesmal Kinder und Jugendliche die Standorte für die Radarfallen vorschlagen. Wir zeigen auf einer Karte, wo die Blitzer in Lünen und in der Umgebung stehen.

LÜNEN

, 17.09.2014, 05:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Jetzt lesen

Es kann sein, dass es einen Moment dauert, bis die Karte geladen ist.#map-canvas { width:624px; height:624px; } .layer-wizard-search-label { font-family: sans-serif };   Diesmal steht die Aktion unter dem Motto "Respekt vor Leben - Ich bin dabei". Die Polizei will dabei Raser aus dem Blickwinkel von Kindern ins Visier nehmen und hatte deshalb im Vorfeld Kinder und Jugendliche zum Mitmachen aufgerufen. Besonders kontrolliert werden sollen daher am Donnerstag auch die Schulwege, kündigte NRW-Innenminister Ralf Jäger Anfang August bei der Vorstellung des neuen Blitzmarathons an. "Kinder nehmen die Geschwindigkeit herannahender Autos ganz anders wahr als Erwachsene", so Jäger.  Beim letzten Blitzmarathon im April 2014 hatte die Polizei Bürger zur Beteiligung aufgerufen und mehr als 100.000 Vorschläge für die Standorte der Radarfallen erhalten. 24 Stunden lang hatten rund 3500 Polizisten und 300 Mitarbeiter von Kommunen an mehreren tausend Messstellen die Geschwindigkeit von Autos, Motorrädern und Lkw kontrolliert. Allein in Dortmund wurden rund 10.000 Autofahrer kontrolliert.

Jetzt lesen

Auch diesmal dauert der Blitzmarathon 24 Stunden: von Donnerstag, 6 Uhr, bis Freitagmorgen 6 Uhr.   

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt