Bücherspenden vom Baum der Wünsche

Grundschule Auf dem Kelm

Die Grundschule Auf dem Kelm in Brambauer sucht Sponsoren, die mit einer Bücherspende der Schulbücherei zu neuem Lesestoff verhelfen. Und sie tut dies mit einer originellen Idee.

LÜNEN

von Von Magdalene Quiring-Lategahn

, 05.04.2011, 14:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Viele Blätter hängen an dem Wunschbaum der Schüler der Grundschule Auf dem Kelm. Auf jedem Blatt ist ein Buch vermerkt, für das ein Sponsor gesucht wird, um die Schülerbücherei mit neuer Literatur auszustatten. Foto Quiring-Lategahn

Viele Blätter hängen an dem Wunschbaum der Schüler der Grundschule Auf dem Kelm. Auf jedem Blatt ist ein Buch vermerkt, für das ein Sponsor gesucht wird, um die Schülerbücherei mit neuer Literatur auszustatten. Foto Quiring-Lategahn

An einem Bücher-Wunschbau in der Brambauerschen Buchhandlung hängen 36 Blätter mit 36 Bücherträumen der Schüler, aus jeder Klasse drei Wünsche. Jetzt werden Geldgeber gesucht, die von dem Bau ein Blatt pflücken und der Schulbücherei das entsprechende Buch schenken. Die Preise liegen zwischen 3,95 und 20 Euro. Die 290 Kelmschüler haben sich bei der Vorauswahl ihrer Wünsche viel Mühe gegeben. Ihre Kriterien waren "spannende Geschichte", "tolle Bilder", "kann ich schon selbst lesen", "Rätsel" oder "das Buch habe ich auch zuhause". Buchhändler Reinhard Diekmann beteiligt sich gern an der Aktion. Er führt 30 Prozent Kinderbücher im Sortiment und freut sich, wenn kleine Kunden zum Schmökern in die Leseecke kommen. Schulleiter Hans-Gerd Scheidle war am Mittwoch der erste Sponsor, der "Hanni und Nanni" vom Wunschbaum pflückte.

Lesen Sie jetzt