Cappenberger Straße in Lünen soll Freitag fertig werden

Nach Verzögerung der Bauarbeiten

Mehrfach haben sich die Bauarbeiten am südlichen Teil der Cappenberger Straße in Lünen verzögert. Jetzt gehen sie nochmals in die Verlängerung. „Letztmalig“, wie Stadtsprecherin Kerstin Schatz betont.

Lünen

, 06.11.2017, 17:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
So sieht es zurzeit an der Baustelle Cappenberger Straße aus.

So sieht es zurzeit an der Baustelle Cappenberger Straße aus. © Foto: Fabian Paffendorf

Das voraussichtliche Ende der Baustelle ist nun für Freitag, 10. November, anvisiert worden. Gegen Nachmittag soll die Cappenberger Straße dann wieder für den Autoverkehr wie gewohnt befahrbar sein.

Linksabbiegen ab Dienstag möglich

Eine gute Nachricht für die von Umleitungen und Baustellen im Stadtgebiet geplagten Autofahrer gibt es aber schon vorab: Etwa gegen 11 Uhr am heutigen Dienstag soll die Cappenberger Straße wieder aus Richtung Erzberger Straße und Graf-Adolf-Straße befahrbar sein. Auch das Linksabbiegen von der Cappenberger Straße in die Konrad-Adenauer-Straße ist wieder möglich.

Rechtsabbieger brauchen Geduld


Einzig die Rechtsabbieger müssen sich noch bis Freitag gedulden. Noch keine Neuigkeiten gibt es von Seite der Stadtverwaltung bezüglich der Dauerbaustelle am Ochsenzug an der Münsterstraße zu vermelden. Nachdem die ausführende Firma Temmink Insolvenz anmelden musste, ruhen die Arbeiten. „Wir bemühen uns, eine Lösung zu finden“, sagt Kerstin Schatz.

Lesen Sie jetzt