Corona-Update: Keine Änderungen in Lünen, Entspannung im Kreis Unna

Coronavirus

Keine neuen Infizierten, keine neuen Gesundeten - die Situation in Lünen ist am Donnerstag, 2. Juli, unverändert. Im Kreis Unna stehen die Zeichen dagegen auf Entspannung.

Lünen

, 02.07.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Acht Gesundeten steht nur eine neue Infektion mit dem Coronavirus gegenüber - das ist die Situation im Kreis Unna am Donnerstag, 2. Juli. Demnach sind laut Kreis aktuell nur noch 45 Menschen infiziert, sieben weniger als am Vortag. Die neue Infektion ist in Kamen diagnostiziert worden.

Die Zahl der aktuell Infizierten in Lünen liegt wie am Mittwoch weiter bei 10. Insgesamt haben sich in der Lippestadt bisher 164 Menschen mit Covid-19 infiziert, kreisweit sind es insgesamt mit dem neuen Fall 770.

Viele Gemeinden schon Corona-frei

Lünens Nachbargemeinde Bergkamen verzeichnet die höchste Zahl der aktuell Infizierten - dort sind aktuell 19 Menschen mit dem für manche Menschen gefährlichen Virus infiziert. Selm, Fröndenberg, Holzwickede und Werne gelten als Corona-frei, nur wenige Fälle gibt es noch in Bönen, Kamen, und Unna.

In Lünen sind bisher fünf Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben, kreisweit sind es 39.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt