Coronafall an Lüner Gymnasium: 40 Kontaktpersonen werden getestet

Corona

An einem Lüner Gymnasium wurde ein Coronafall in einer 5. Klasse bestätigt. 40 Kontaktpersonen werden morgen (22.9.) getestet. Die komplette Klasse wurde vom Unterricht befreit.

Lünen

, 21.09.2020, 16:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums ist Corona-Positiv. 40 Kontaktpersonen werden am Dienstag getestet.

Ein Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums ist Corona-Positiv. 40 Kontaktpersonen werden am Dienstag getestet. © Goldstein (Archivbild)

In der Klasse 5c des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums gibt es einen bestätigten Coronafall. Das Gesundheitsamt des Kreises Unna informierte die Schule am Samstagnachmittag über den positiven Test, der im familiären Umfeld gemacht wurde.

„Entsprechend den Anweisungen des Gesundheitsamts wird die gesamte Klasse 5c zunächst vom Unterricht befreit. Das Gesundheitsamt wird die Schülerinnen und Schüler der Klasse bis auf weiteres in häusliche Quarantäne setzen“, heißt es auf der Homepage der Schule. „Alle weiteren betroffenen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe haben wir telefonisch informiert“, schreibt der Schulleiter.

Schüler werden am Dienstag getestet

Die Schule stehe in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt und werde die weiteren Schritte und Maßnahmen in Absprache mit dem Gesundheitsamt einleiten. Konkret heißt das: 40 Kontaktpersonen werden am Dienstag (22. September) auf das Virus getestet.

Der infizierte Schüler ist nicht der einzige Corona-Fall über das Wochenende: Von den 13 Neuinfizierten im Kreis kommen 8 aus Lünen. Insgesamt gibt es aktuell 77 Infizierte im Kreis Unna, davon 26 aus Lünen.

Nicht nur am Lüner Gymnasium wurden Corona-Fälle bekannt: In vier weiteren Schulen im Kreis Unna wurden in den vergangenen Tagen aufgrund von bestätigten Einzelfällen Massentests durchgeführt – bislang sind alle Tests negativ ausgefallen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt