Das können Sie am Wochenende in Lünen unternehmen: Kino, Geflügel und Vorlesetag

mlzWochenend-Vorschau

An diesem Wochenende ist viel los in Lünen. Nicht nur für Filmfreunde. Eine Geflügelschau gibt es, einen Vorlesetag, einen Basar und einen Büchereigeburtstag. Zudem ist Volkstrauertag.

Lünen

, 14.11.2019, 17:15 Uhr / Lesedauer: 3 min

Das 30. Lüner Kinofest bietet von Freitag (15.11.) bis Sonntag (17.11.) noch zahlreiche Filme für alle Altersgruppen. Wer nach dem Kino noch feiern will, hat am Freitag ab 22 Uhr bei der Festivalparty bei Kanne am Markt Gelegenheit dazu. Am Freitag laufen noch einige Wettbewerbsfilme, bei denen das Publikum auch selbst wieder Jury ist.

Am Samstag sind dann bekannte Schauspieler wie Axel Prahl, Elena Uhlig oder ChrisTine Urspruch zu Gast, um ihre Filme zu präsentieren. Auch Sängerin Vanessa Mai wird kommen, die zum ersten Mal vor einer Filmkamera gestanden hat.

Am Samstagabend findet dann ab 19 Uhr die Preisverleihung im Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Str. 39, statt. Dann werden der diesjährige Lüdia-Gewinner und auch die Sieger in den anderen Preiskategorien bekannt gegeben.

Im Anschluss darf gefeiert werden, im benachbarten Hansesaal. Für den Abend gibt es noch Karten im Kulturbüro, Hansesaal, Kurt-Schumacher-Str. 41, und an der Kasse der Cineworld, Im Hagen 3.

Das können Sie am Wochenende in Lünen unternehmen: Kino, Geflügel und Vorlesetag

Ole (Fabian Busch v.l.), Alexander (Bastian Pastewka) und Paul (Hans Löw) im Film „Der Sommer nach dem Abitur“, der am Sonntag beim Kinofest läuft. © Fotografin: Britta Krehl

Damit ist das Kinofest aber noch nicht zu Ende. Am Sonntag zeigt die Filmcrew Lünen um 13 Uhr ihren neuesten Krimi aus der Reihe „Wieselflink und Brandtgefährlich“. Um 11 Uhr läuft die „Deutschstunde“ und wer den Eröffnungsfilm „Sterne über uns“ noch nicht gesehen hat, kann das um 13 Uhr tun. In der Reihe „Sonntagskino“ stellen Bastian Pastewka und Fabian Busch ihren Film „Der Sommer nach dem Abitur“ vor, der in zwei Sälen um 11 Uhr läuft. Und zm 13.15 Uhr gibt es im „Extra Fernsehen“ noch den Film „Der Liebhaber meiner Frau“.

Vorlesetag in der Stadtbücherei mit Räuber Hotzenplotz

Der bundesweite Vorlesetag am Freitag (15.11.) ist das größte Vorlesefest Deutschlands. Die Initiatoren, wie die Stiftung Lesen, möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden in diesem Jahr bereits zum 16. Mal zum Aktionstag ein. Auch die Stadtbücherei Lünen, Stadttorstr. 5, unterstützt diese Initiative. Hier dreht sich am Freitag dreht sich in der Stadtbücherei alles um Otfried Preußlers Räuber Hotzenplotz.

Das können Sie am Wochenende in Lünen unternehmen: Kino, Geflügel und Vorlesetag

Der Räuber Hotzenplotz steht am Freitag im Mittelpunkt des Vorlesetags in der Stadtbücherei. © picture alliance / Sebastian Gol

Der Förderverein der Stadtbücherei und eine Gruppe ehrenamtlicher Vorlesepaten bieten von 15 bis 18 Uhr zahlreiche Geschichten aus der Welt des gefährlichsten Räubers der Welt. Es gibt auch ein Räuber Fotoshooting und wer möchte, kann an einem Gewinnspiel teilnehmen und sich auf die Suche nach Großmutters Kaffeemühle begeben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Küken schlüpfen aus dem Ei bei Geflügelschau

Allerlei Rassegeflügel können sich Interessenten von Freitag (15.11.) bis Sonntag (17.11.) im Bürgerhaus Brambauer, Yorckstraße 19 , bei der Rassegeflügelschau des RGZV Brambauer 1930 anschauen. Im Gedenken an den verstorbenen 2. Vorsitzenden trägt die Ausstellung den Namen „Herbert Caspari Gedächtnis-Schau“. Es werden viele Geflügelarten wie Gänse, Enten, Hühner, Zwerghühner, Rassetauben und Ziergeflügel zu sehen sein.

An der Schau-Brutmaschine kann beobachtet werden wie die Hühner-Küken aus den Eiern schlüpfen. Die Öffnungszeiten sind: Freitag von 18 bis 21 Uhr, Samstag von 11 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 13 Uhr. Die Eröffnungsfeier mit Schirmherr Paul Jahnke und einigen Ehrengästen ist am Freitag um 19 Uhr.

Am Samstag (16.11.) ist dann Kindertag mit einem Malwettbewerb und Geflügelquiz und ab 15 Uhr gibt es Live Musik von den Chaos-Kids-Brambauer.

Gemeindebücherei feiert 50. Geburtstag

Die Bücherei im Norbert-Treffpunkt, Ahornstraße 15, feiert am Sonntag (17.11.) ihren 50. Geburtstag. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen laden dazu ein,

nach der hl. Messe (Beginn 11 Uhr) mit ihnen darauf anzustoßen. Wer möchte, kann an einem Gewinnspiel teilnehmen, das in der Bücherei gelöst

werden kann.

Gedenken am Volkstrauertag

Am Sonntag ist Volkstrauertag. Auch in diesem Jahr lädt Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns zu einer Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages im Lüner Rathaus (Ratssitzungssaal, 1. OG) ein.

Das können Sie am Wochenende in Lünen unternehmen: Kino, Geflügel und Vorlesetag

Wie in jedem Jahr findet wieder im Rathaus die Gedenkfeier zum Volkstrauertag im Lüner Rathaus statt. © Eva-Maria Spiller

Die zentrale Veranstaltung wird gemeinsam mit der Feuerwehr Lünen, dem Lüner Schützenverein von 1332 e.V., der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde des Bereichs Innenstadt, dem Stadtverband für Heimatpflege, der Reservisten-Kameradschaft Lünen, dem Humanistischen Verband NRW und dem Sozialverband VdK Lünen ausgerichtet. Auch in den Stadtteilen gibt es am Sonntag verschiedene Gedenkfeiern aus Anlass des Volkstrauertags.

Vorweihnachtlicher Basar im Hospiz am Wallgang

Zum diesjährigen (vorweihnachtlichen) Basar laden die Organisatoren des Lüner Hospiz am Wallgang am Sonntag von 11 bis 16 Uhr ein. Neben (weihnachtlichen) Geschenkartikeln gibt es auch Kuchen, Waffeln und Schmalzschnitten sowie Getränke. Ebenfalls in diesem Jahr mit dabei: Stilpfoten, die Hundeboutique aus Dortmund.

Messe für Eltern und werdende Mütter und Väter

Eine Messe für Eltern und werdende Mütter und Väter veranstaltet die Stadt Lünen am Sonntag von 14 bis 16.30 Uhr im St.-Marien-Hospital, Altstadtstraße 23. Es gibt Infos u.a. über Elterngeld plus, Hebammen, Betreuungsmöglichkeiten, rund um die Vaterschaft, Bewegung und vieles mehr. Der Eintritt ist frei.

Lesen Sie jetzt