„Das Landhus“ will Brambauer Ortskern beleben und zieht in alte Zeeman-Filiale

Einzelhandel

Nach knapp anderthalb Jahren stehen die Zeichen auf Veränderung: Das Ladenlokal „Das Landhus“ mit Inhaber Douwe Dam wechselt zum 2. April seinen Standort und verdreifacht seine Fläche

Brambauer

, 10.03.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Douwe Dam (Inhaber von "Das Landhus") und Angestellte Sandra Widdermann stehen kurz vor einem Wechsel der Geschäftsräume innerhalb Brambauers.

Douwe Dam (Inhaber von "Das Landhus") und Angestellte Sandra Widdermann stehen kurz vor einem Wechsel der Geschäftsräume innerhalb Brambauers. © Blandowski

Der Niederländer möchte künftig ein größeres Angebot an Esstischen aus wiederverwendetem Holz aufstellen: „Wir verdreifachen unsere Verkaufsfläche von derzeit knapp über hundert Quadratmetern auf 340 Quadratmeter und haben so die Möglichkeit, unsere Produkte noch schöner und besser in Szene zu setzen.“

Zum Glück sei man auf das freistehende Ladenlokal in der Waltroper Straße 31a aufmerksam geworden - der ehemaligen Zeeman-Filiale. „Wir arbeiten gerade mit Hochdruck daran, daraus ein besonderes und gemütliches Landhus zu gestalten“, sagt Inhaber Douwe Dam. Zusammen mit seiner Angestellten Sandra Widdermann freue er sich auf den Wechsel.

Mehr Unternehmer sollen sich trauen

Die eher triste Geschäftssituation im Ortskern von Brambauer wollen sie mit dem Standortwechsel angekurbeln. „Wir sind ein Teil der Initiative Brambauer 2030 und hoffen, dass sich weitere Unternehmer trauen den Schritt zum eigenen Ladenlokal zu wagen. Es wäre schön, die Haupteinkaufsstraße wieder interessanter zu gestalten“, so Dam.

Auch in den neuen Geschäftsräumen wird für die Gestaltung von Holzprodukten ausschließlich wiederverwendetes Holz verwendet. Nachhaltigkeit ist einer der Schwerpunkte, genau wie viel Herzblut. „Wir kaufen alte Scheunen oder Zugwaggons aus Eiche, Schiffsböden aus Azobe und vieles mehr auf, um daraus Tische mit Geschichten herzustellen.“

Auch in den neuen Räumlichkeiten soll sich an Öffnungszeiten voraussichtlich nichts ändern: Donnerstags und freitags von 16 bis 20 Uhr, am Samstag von 11 bis 15 Uhr. Eine telefonische Vereinbarung bezüglich einer Besichtigung ist unter (0172) 5374847 möglich. Weitere Informationen gibt es unter www.daslandhus.de.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt