Bildergalerie

Das sind Lünens marode Bahnbrücken

Fast die Hälfte der Bahnbrücke in Lünen sind in einem sehr schlechten Zustand. Das geht aus Zahlen der Bahn hervor. Hier sehen Sie, welche Brücken betroffen sind.
07.09.2014
/
"Umfangreich beschädigt" und damit in der zweitschlechtesten Zustandskategorie: die Brücke über den Fuchsbach in Alstedde.© Foto: Peter Fiedler
"Umfangreich beschädigt" und damit in der zweitschlechtesten Zustandskategorie: die Brücke Goethestraße.© Foto: Peter Fiedler
"Umfangreich beschädigt" und damit in der zweitschlechtesten Zustandskategorie: die Brücke Kantstraße.© Foto: Peter Fiedler
"Umfangreich beschädigt" und damit in der zweitschlechtesten Zustandskategorie: Die Brücke der Güterzugstrecke, die über die Bahnlinie Dortmund-Lünen-Münster führt.© Foto: Peter Fiedler
"Umfangreich beschädigt" und damit in der zweitschlechtesten Zustandskategorie: die Brücke über die Lippe.© Foto: Peter Fiedler
"Umfangreich beschädigt" und damit in der zweitschlechtesten Zustandskategorie: die Brücke in Verlängerung der Merschstraße.© Foto: Peter Fiedler
"Umfangreich beschädigt" und damit in der zweitschlechtesten Zustandskategorie: das Brückenbauwerk Münsterstraße.© Foto: Peter Fiedler
Die als Brücke am Preußenhafen ist bereits 2010 durch einen Neubau (Bild) ersetzt worden. Bei der Bahn wird sie aber noch als "umfangreich beschädigt" geführt.© Foto: Peter Fiedler
Die Brücke der Güterzugstrecke über die Seseke ist im Datensatz der Bahn nicht verzeichnet. Möglicherweise ist auch sie umfangreich beschädigt. Denn so stuft die Bahn eine Brücke ein, die laut Karte angeblich weiter westlich liegt. An der Stelle gibt es aber gar keine Brücke. Es spricht daher viel dafür, dass die Seseke-Brücke gemeint ist.© Foto: Peter Fiedler
"Umfangreich beschädigt" und damit in der zweitschlechtesten Zustandskategorie: die Brücke der Bahnstrecke Lünen-Dortmund über die Seseke.© Foto: Peter Fiedler
"Umfangreich beschädigt" und damit in der zweitschlechtesten Zustandskategorie: die Brücke auf dem Weg in Verlängerung der Dorfstraße in Wethmar, an der Stadtgrenze zu Werne.© Foto: Peter Fiedler
"Umfangreich beschädigt" und damit in der zweitschlechtesten Zustandskategorie: die Brücke "Zum Stummhafen".© Foto: Peter Fiedler
"Umfangreich beschädigt" und damit in der zweitschlechtesten Zustandskategorie: Die Brückenbauwerke Kamener Straße.© Foto: Peter Fiedler
Schlagworte