Diebe montieren Metallzaun am Regenüberlaufbecken in Brambauer ab

Zeugen gesucht

Der städtische Abwasserbetrieb (SAL) meldet einen ungewöhnlichen Diebstahl. Unbekannte haben Teile des Zauns am Regenüberlaufbecken in Brambauer gestohlen. Anscheinend mit richtigem Aufwand.

Brambauer

, 19.11.2020, 15:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
14 Elemente des Metallzauns um das Regenüberlaufbecken von SAL in Brambauer sind gestohlen worden.

14 Elemente des Metallzauns um das Regenüberlaufbecken von SAL in Brambauer sind gestohlen worden. © SAL

Gestohlen wird bekanntermaßen alles, was sprichwörtlich „nicht niet- und nagelfest“ ist. Von einem Metallzaun, so wie der, der das Regenüberlaufbecken des Stadtbetriebs Abwasserbeseitigung Lünen (SAL) in Brambauer umgibt, kann man das aber wohl nicht behaupten.

14 Elemente des sogenannten Stabmattenzauns sind aber gestohlen worden, wie SAL-Sprecherin Lisa Friedrichs am Donnerstag (19.11.) mitteilt. Bekannt ist es auch als Retentionsfilterbecken mit Schilf und liegt südwestlich von der Kleingartenanlage Achenbach am Mühlenbach.

Weitere Zaunelemente haben die Diebe bereits losgeschraubt. Ob sie möglicherweise unterbrochen wurden oder vielleicht wiederkommen wollen ist unklar.

Weitere Zaunelemente haben die Diebe bereits losgeschraubt. Ob sie möglicherweise unterbrochen wurden oder vielleicht wiederkommen wollen ist unklar. © SAL

Auch die Tatsache, dass der Weg zum Zaun ein nicht geteerter Wirtschaftsweg ist, hat die Diebe nicht aufgehalten. Und besonders handlich sind die Zaunelemente mit einer Größe von 1,8 x 2,5 Metern auch nicht. Weitere Elemente des Zauns sind laut Friedrichs losgeschraubt worden. „Wir gehen davon aus, dass die Diebe nochmal zurückkommen könnten.“

Bewegründe unklar, Zeugen gesucht

Aufgefallen ist der Diebstahl einem Spaziergänger, der dort am Mittwoch (18.11.) mit seinem Hund unterwegs war. Der städtische Betrieb erstattete Anzeige bei der Polizei. SAL bittet mögliche weitere Zeugen darum, sich unter Tel. (0172) 290 70 93 zu melden.

Auch über die Beweggründe der Diebe kann bislang nur spekuliert werden. Jedes der Zaunelemente kostet laut Friedrichs rund 90 Euro. Bei 14 Element summiert sich der Sachschaden somit auf rund 1300 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt