Dreifachturnhalle wurde ihrer Bestimmung übergeben

Schulzentrum Altlünen

Die neue Dreifachturnhalle am Schulzentrum Altlünen hat ihre Alltagstauglichkeit in den letzten Wochen längst bewiesen. Am Freitag wurde sie nun auch offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

LÜNEN

von Von Dieter Hirsch

, 14.10.2011, 15:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Was lange währt, wird endlich gut“, sagte Bürgermeister Hans Wilhelm Stodolick. „Wir sind hier energetisch gut aufgestellt und setzen mit dieser Halle ein Zeichen“, verwies Stodollick unter anderem auf die Photovoltaik-Anlage. „Ich wünsche der Halle viel Leben.“ Genug der Worte. Die Schüler und Schülerinnen, die diese Dreifachhalle täglich nutzen, hatten das Sagen. So hat die Klasse 6c einige Trainingsstunden in der Halle verbracht, um das Programm einzustudieren, das sie aufführten. Sie zeigten den Gästen zum Beispiel, welche Sportgeräte zur Verfügung stehen und was man damit machen kann.

Die Jahrgangsstufe 12 füllte anschließend die Halle mit der Choreografie zum Madcon-Hit „Glow“. Sportlich-musikalisch ging es beim Beitrag der Klassen sechs und sieben der Realschule Altünen zu. Sie gaben einen Titel aus dem Musical „Joseph“ zum Besten.

Lesen Sie jetzt