Einbrecher schlugen am Wochenende vier Mal zu

Taten in Lünen

Die dunkle Jahreszeit ist Einbruchszeit. Das hat sich am Wochenende wieder bestätigt. Gleich vier Fälle aus Lünen meldet die Polizei. Jetzt sucht sie Zeugen.

Lünen

, 13.11.2017, 13:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Symbolbild: Durch Fenster und Türen drangen die unbekannten Täter in die Gebäude ein. dpa

Symbolbild: Durch Fenster und Türen drangen die unbekannten Täter in die Gebäude ein. dpa © picture alliance / dpa

Im ersten Fall gelangten die Täter am Freitag (10. November) zwischen 7 und 13.30 Uhr durch die Eingangstür in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße Am Wüstenknapp in der östlichen Innenstadt, nahe der Hedwigstraße. Aus einer Obergeschosswohnung entwendeten die Einbrecher „nach jetzigem Kenntnisstand“ Kleidung und Bargeld, teilte die Polizei am Montag mit. Sie flüchteten nach der Tat unerkannt.

Die zweite Tat fand ebenfalls am Freitag (10. November) zwischen 17.35 und 20.05 Uhr in der Dorfstraße, nahe der Oststraße, in Wethmar statt. Unbekannte gelangten durch ein Fenster in eine Wohnung im Kellergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Was sie dort entwendeten, ist derzeit noch unklar.

Handy und Schmuck

In der Zeit von Samstag (11. November) gegen 9.30 Uhr bis Sonntag (12. November) gegen 0.30 Uhr gelangten Unbekannte durch eine Terrassentür in ein Reihenhaus an der Straße Waldhöhe nahe der Hügelstraße in Alstedde. Sie entwendeten nach ersten Erkenntnissen ein Handy sowie Schmuck und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung.

Zu einer weiteren Tat kam es am ebenfalls am Sonntag in der Ernst-Becker-Straße in der Innenstadt. Mutmaßliche Einbrecher gelangten zwischen 19.15 und 21 Uhr in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses nahe der Arndtstraße. Dort entwendeten sie Bargeld und Schmuck.

Zeugen gesucht: In allen Fällen werden Zeugen gebeten, sich bei der Kriminalwache in Dortmund unter Tel. (0231) 132-7441 zu melden.
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Familie im Kleingarten
Wie Familien ihre Kinder in die Gartenarbeit einbinden: Aaron (4) hat Spaß und lernt so einiges