Eine Ausstellung, die an Westernhelden erinnert

Sparkassen-Foyer

Filmhelden aus europäischen Western stimmen auf das 22. Kinofest ein. Im Foyer der Sparkassen-Hauptstelle an der Graf-Adolf-Straße ist am Dienstag die schon traditionelle Ausstellung zum Festival des deutschen Films eröffnet worden.

LÜNEN

von Von Beate Rottgardt

, 25.10.2011, 16:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rahmen Mario Adorf ein: (v.l.) Bernd Wieck und Heiko Rautert (Sparkasse), Kathrin Bessert und Mike Wiedemann.

Rahmen Mario Adorf ein: (v.l.) Bernd Wieck und Heiko Rautert (Sparkasse), Kathrin Bessert und Mike Wiedemann.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die Plakate der Kinofest-Ausstellung

Filmhelden aus europäischen Western stimmen auf das 22. Kinofest ein. Im Foyer der Sparkassen-Hauptstelle an der Graf-Adolf-Straße ist jetzt die traditionelle Ausstellung zum Festival des deutschen Films eröffnet worden.
25.10.2011
/
Freuen sich über die Ausstellung in der Sparkasse: (v.l.) Bernd Wieck und Holger Rautert (Sparkasse) mit Kathrin Bessert und Mike Wiedemann (Kinofestleitung). Foto Rottgardt
Rahmen Mario Adorf ein: (v.l.) Bernd Wieck und Heiko Rautert (Sparkasse), Kathrin Bessert und Mike Wiedemann. © Foto: Beate Rottgardt
Klaus Kinski in jungen Jahren als Westernheld. Foto Rottgardt
Auch Stadtfilmer Knut Thamm (r.) kam zur Ausstellungseröffnung in die Sparkasse. Foto Rottgardt
Die Infowände über die europäischen Western stammen vom Düsseldorfer Filmmuseum. Foto Rottgardt
Dieses handgemalte Plakat stammt aus der Sammlung von Manfred Stute. Foto Rottgardt
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die Plakate der Kinofest-Ausstellung

Filmhelden aus europäischen Western stimmen auf das 22. Kinofest ein. Im Foyer der Sparkassen-Hauptstelle an der Graf-Adolf-Straße ist jetzt die traditionelle Ausstellung zum Festival des deutschen Films eröffnet worden.
25.10.2011
/
Freuen sich über die Ausstellung in der Sparkasse: (v.l.) Bernd Wieck und Holger Rautert (Sparkasse) mit Kathrin Bessert und Mike Wiedemann (Kinofestleitung). Foto Rottgardt
Rahmen Mario Adorf ein: (v.l.) Bernd Wieck und Heiko Rautert (Sparkasse), Kathrin Bessert und Mike Wiedemann. © Foto: Beate Rottgardt
Klaus Kinski in jungen Jahren als Westernheld. Foto Rottgardt
Auch Stadtfilmer Knut Thamm (r.) kam zur Ausstellungseröffnung in die Sparkasse. Foto Rottgardt
Die Infowände über die europäischen Western stammen vom Düsseldorfer Filmmuseum. Foto Rottgardt
Dieses handgemalte Plakat stammt aus der Sammlung von Manfred Stute. Foto Rottgardt
Schlagworte

Sparkassen-Vorstand Heiko Rautert bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der Kinofestleitung auf charmante Weise. „Es gibt keine Dienstausweise mehr, aber so kommen Sie auch immer ganz einfach zu uns“, meinte er zu Kinofestleiter Mike Wiedemann und dessen Stellvertreterin Kathrin Bessert. Und sie bekamen eine Krawatte und ein Halstuch in Sparkassen-Rot.

Öffnungszeiten
Die Ausstellung ist bis zum Kinofest-Sonntag (13. November) zu den Öffnungszeiten der Sparkassen-Hauptstelle zu sehen.

Lesen Sie jetzt