Einladungen nach Los Angeles, New York und Irland

Chor "Schapp-O-klaX"

LÜNEN Eine ungewöhnliche Auszeichnung erhielt die Lüner Gesangspädagogin Monika Bergmann. Beim Festival "VI. Cantate Barcelona" überreichte ihr ein Musikprofessor aus Los Angeles eine Medaille. Als Anerkennung für hervorragende Stimmbildung, Intonation des Chores Choreographie und die tolle Show, die der Lüner Chor "Schapp-O-klaX" beim Festival geboten hat.

von Von Beate Rottgardt

, 28.10.2009, 13:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Natürlich hatten die Lüner auch ihre grünen Westen und die Zylinder mit in Spanien dabei.

Natürlich hatten die Lüner auch ihre grünen Westen und die Zylinder mit in Spanien dabei.

Verbunden mit der Medaille ist eine Einladung an "Schapp-O-klAX" und deren Leiterin Monika Bergmann nach Los Angeles. "Diese Auszeichnung verteilt der Chor aus L.A. während seiner Europatournee in jedem Land höchstens fünf Mal", freut sich Monika Bergmann.

Auch in Irland und New York könnten die Lüner Sänger demnächst auftreten. Entsprechende Kontakte knüpften die Lüner beim Festival, bei dem sie von den anderen Chören begeistert gefeiert wurden. Insgesamt 800 Sänger aus Europa und den USA zeigten ihr Können in Barcelona und Lloret de Mar.Großes Chorkonzert

Als die "Schappos" bei der Abschluss-Gala in den Saal einzogen, erklang von den anderen Chören ihr Lied "Da Doo Ron Ron".

Am 15. November sind die Schappos beim großen Chorkonzert der Musikschule dabei, das um 16 Uhr im "Hansesaal" beginnt. Karten gibt es ab 29. Oktober in der Musikschule zum Preis von sechs Euro (Kinder und Schüler ermäßigt drei Euro).

Lesen Sie jetzt