Eltern in Lünen in Sorge: Schüler fahren einen Tag schwarz?

LÜNEN Der letzte Schultag in diesem Schuljahr fällt auf den 1. Juli. „Werden unsere Kinder an jenem Tag zu Schwarzfahrern?“, fragten sich jetzt besorgte Eltern der Fahrschüler. Denn: Die Schülerbusfahrkarten der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) gelten nur bis zum 30. Juni. Was nun tun?

von Von Wolfgang Gumprich

, 13.03.2009, 11:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eltern in Lünen in Sorge: Schüler fahren einen Tag schwarz?

Schulbus-Dramatik am letzten Schultag: Gelten die Tickets auch noch am 1. Juli?

„Es gibt zwei Versionen dieser Fahrkarte.“ Nach dem Andruck sei einem Techniker aufgefallen, dass der 1. Juli ja noch der Juni-Fahrkarte zugeschlagen werden muss. Daraufhin habe man neue Fahrkarten gedruckt, jedoch seien beide Varianten – mit und ohne Eindruck „gültig bis 1. Juli“ – in Umlauf geraten. „Und jetzt überlegen wir, wie wir unbürokratisch eine Lösung finden, wie wir es dann den Schulen verkünden“, sagt Andreas Feld. Kein Problem: Am 1. Juli muss kein Kind zuhause bleiben, weil es Angst hat, „schwarz“ zu fahren und erwischt zu werden. Alle Kinder können mit ruhigem Gewissen mit dem Schulbus zur Schule fahren und sich dort das Zeugnis abholen.

Lesen Sie jetzt