Stadtwerke-Chef Dr. Achim Grunenberg appelliert an die Kunden, ihre monatlichen Abschläge anzupassen, um hohe Nachzahlungen weitestgehend zu vermeiden.
Stadtwerke-Chef Dr. Achim Grunenberg appelliert an die Kunden, ihre monatlichen Abschläge anzupassen, um hohe Nachzahlungen weitestgehend zu vermeiden. © Magalski / Stadtwerke Lünen
Energiemarkt

Energiekrise in Lünen: Das kosten Strom und Gas ab Oktober mehr

Anfang Oktober ist es wieder einmal so weit: Von diesem Zeitpunkt an müssen auch Kunden der Lüner Stadtwerke für Strom und Gas noch tiefer in die Tasche greifen. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Wenige Tage nach der Anfrage unserer Redaktion bei der Stadtwerke Lünen GmbH steht fest – das städtische Unternehmen erhöht wie andere Energieversorger auch die Preise für Strom und Gas zum 1. Oktober dieses Jahres. Von der dann vierten Preiserhöhung in diesem Jahr sind rund 76.000 gewerbliche und private Kunden betroffen.

Vierte Preiserhöhung in diesem Jahr

Grund- und Sondertarife betroffen

Weitere Preistreiber

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1968, in Dortmund geboren, Diplom-Ökonom. Seit 1997 für Lensing Media unterwegs. Er mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.