Mit der Marke „Emilio Adani“ hat der Herrenausstatter Engbers sein Sortiment in der neuen Filiale an der Lange Straße 35 erweitert. Filialleiterin Cornelia Lehmann freut sich, trotz Corona-Maßnahmen und Maskenpflicht, über die neuen Geschäftsräume. © Stachelhaus
Einkaufen

Engbers in Lünen feiert Neueröffnung – Nachfolger für altes Geschäft bekannt

Nach Monaten des Umbaus ist der Herrenausstatter Engbers umgezogen. Am Alten Markt gibt es mehr Platz und eine neue Marke im Sortiment. Für das alte Geschäft gibt es schon einen Nachmieter.

Über Monate wurde in den Geschäftsräumen an der Lange Straße 35 umgebaut. Am Samstag (14.11.) feierte der Herrenausstatter Engbers die Neueröffnung. Sehr zur Freude von Geschäftsführerin Cornelia Lehmann und ihrem Team. „Wir sind sehr zufrieden mit dem neuen Standort“, sagt Lehmann am Donnerstag (19.11.) im Gespräch mit unserer Redaktion.

Im neuen Geschäft gibt es für die Kunden auf 140 Quadratmetern jetzt doppelt so viel Platz wie im alten Geschäft, einige hundert Meter weiter an der Lange Straße 10.

Das ermöglicht Engbers am Alten Markt jetzt auch ein größeres Sortiment. Neu im Angebot ist die hauseigene Marke „Emilio Adani“, die modisch mehr „italienisch angehaucht“ ist.

Herrenmode Engbers hat in den neuen Räumen an der Lange Straße 35 eröffnet.
Herrenmode Engbers hat in den neuen Räumen an der Lange Straße 35 eröffnet. © Stachelhaus © Stachelhaus

Und: „Wir haben jetzt genug Platz, um Anzüge im Baukastensystem anzubieten“, erklärt Lehmann. Kurze, normale und lange Größen ließen sich hier nach Kundenwunsch kombinieren.

Eine Eröffnung mit Sektempfang war coronabedingt nicht möglich. Lehmann blickt dennoch zuversichtlich in die Zukunft. „Zum Glück haben wir sehr treue Kunden hier in Lünen. Das finde ich ganz erstaunlich und schön.“

Brillengeschäft wird an der Lange Straße 10 eröffnen

Lange leer stehen sollen die alten Geschäftsräume an der Lange Straße 10 übrigens nicht. Das hatte auch Helmut Lührs, Inhaber der neuen Geschäftsräume an der Lange Straße 35 im August bestätigt, wollte aber nicht sagen, wer dort einziehen wird.

Das sich was tut an der Langen Straße 10, ist jedenfalls auch von außen zu sehen. Bis Mittwoch (18.11.) stand ein Container vor dem Ladenlokal. Drinnen ist das Geschäft noch eine Baustelle.

In der Filiale an der Lange Straße 10 wird derzeit noch umgebaut. Mitte Dezember soll hier eine Filiale des Brillengeschäfts
In der Filiale an der Lange Straße 10 wird derzeit noch umgebaut. Mitte Dezember soll hier eine Filiale des Brillengeschäfts “Eyes + More” eröffnen. © Stachelhaus © Stachelhaus

Das soll sich innerhalb des nächsten Monats allerdings ändern. Nach Informationen unserer Redaktion wird hier eine Filiale des Optikers „eyes + more“ einziehen. Auf Anfrage bestätigt das Unternehmen mit Sitz in Hamburg am Donnerstag, dass die Filiale am 15. Dezember eröffnen soll.

Laut der Internetseite von „eyes + more“ betreibt die Firma europaweit rund 210 Geschäfte. In Lünen ist es die erste Filiale der Optikerkette.

Über den Autor
Beruflicher Quereinsteiger und Liebhaber von tief schwarzem Humor. Manchmal mit sehr eigenem Blick auf das Geschehen. Großer Hang zu Zahlen, Statistiken und Datenbanken, wenn sie denn aussagekräftig sind. Ein Überbleibsel aus meinem Leben als Laborant und Techniker. Immer für ein gutes und/oder kritisches Gespräch zu haben.
Zur Autorenseite
Matthias Stachelhaus

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt