Fahrzeuge im „Night Check“

TÜV-Station

LÜNEN Auf Achse waren viele junge Autofahrer und Fahrschüler, die den „Night Check“ der TÜV-Station an der Scharnhorststraße besuchten. Es gab zahlreiche hilfreiche Tipps und Ratschläge für die Fahranfänger.

von Von Volker Beuckelmann

, 30.10.2009, 13:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rainer Misselwitz ließ seinen Audi checken von Olav Roeske, dem Leiter der TÜV-Prüfanlage.

Rainer Misselwitz ließ seinen Audi checken von Olav Roeske, dem Leiter der TÜV-Prüfanlage.

Neben einem Glühlampenwechsel wurden auch die unterschiedlichen Plaketten vorgestellt. Den Bremsflüssigkeitstest fanden Tobias Brocker, Tim Bergmann und Max Wendhofen lehrreich. Für die Fahrschüler zählte der TÜV-Besuch als Theoriestunde. Lob ernteten nicht nur die engagierten Prüfer, sondern auch die Verwaltungsmitarbeiterin Denise Olschowski, die leckere Würstchen grillte und kostenlose Getränke ausschenkte.

Lesen Sie jetzt