Feuerwehr Lünen muss neun Bewohner retten

Brand an der Grenzstraße

Bei einem Brand in Lünen hat die Feuerwehr neun Bewohner eines Hauses retten müssen. Nebenan hatte am Sonntagmittag ein Sofa gebrannt. Das wäre den zwei Erwachsenen und sieben Kindern fast zum Verhängnis geworden.

LÜNEN

, 18.05.2014, 12:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Brand an der Grenzstraße

Viel Glück hatte eine Familie aus Lünen bei einem Brand an der Grenzstraße. Beim Nachbarn war ein Sofa in Flammen aufgegangen. Den Rauch bemerkte die Familie nur durch Zufall.
18.05.2014
/
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Brand an der Grenzstraße

Viel Glück hatte eine Familie aus Lünen bei einem Brand an der Grenzstraße. Beim Nachbarn war ein Sofa in Flammen aufgegangen. Den Rauch bemerkte die Familie nur durch Zufall.
18.05.2014
/
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Ein Sofa hatte am Sonntagmittag in einem Doppelhaus an der Grenzstraße Feuer gefangen.© Foto: Jennifer Kotte
Schlagworte

Doch der Rauch drang auch in das Haus nebenan, da beide Häuser durch eine Tür verbunden sind. Die Feuerwehr musste zwei Erwachsene und sieben Kinder retten. Offenbar hatte die neunköpfige Familie großes Glück. Denn sie wohnt in der zweiten Etage und unterm Dach. Nur zufällig war die Mutter gerade unten im Erdgeschoss und sah, dass Rauch unter der Wohnungstür hindurchzog. 

Die Mutter wurde ebenfalls mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen hat der Brand für die restliche Familie allerdings keine gesundheitlichen Folgen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt