Feuerwehr Lünen probt den Ernstfall - Verkehrsbehinderungen möglich

Übung in der Innenstadt

Wenn am Donnerstag (8. August) Feuerwehrsirenen in Lünen zu hören sind, handelt es sich ausnahmsweise mal nicht um einen Ernstfall. Vor allem Autofahrer sollten aber aufmerksam sein.

Lünen

05.08.2019, 12:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuerwehr Lünen probt den Ernstfall - Verkehrsbehinderungen möglich

Im Bereich der Kreuzung Marie-Juchacz-Straße/Graf-Adolf-Straße probt die Feuerwehr Lünen am Donnerstag (8. August) den Ernstfall. © Fiedler (A)

In den vergangenen Tagen und Wochen hatte die Feuerwehr in Lünen alle Hände voll zu tun - ungewöhnlich viele Brände im Stadtgebiet mussten gelöscht werden.

Für Donnerstag (8. August) ist nun eine Übung geplant, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Die Einsatzkräfte proben ab 19 Uhr im Bereich der Kreuzung Marie-Juchacz-Straße und Graf-Adolf-Straße den Ernstfall.

Wie die Stadt weiter erklärt, kann es deshalb kurzfristig zu Behinderungen im Straßenverkehr kommen: „Die Feuerwehr bittet dafür um Verständnis.“

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Straßenausbaugebühren

Ausschuss stimmt für Bürgerbeteiligung beim Straßenbau - und hält sich Hintertürchen offen