Fitness für Mütter und ihre Babys

Kanga-Training

Beim Kanga-Training treiben die Mütter Sport – und haben ihre Babys am Körper. Im Gymnastiktreff Margitta Scheffler gibt es dieses spezielle Fitnesstraining für Mütter und Kinder.

von Von Volker Beuckelmann

, 18.10.2013, 15:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ob Beine, Beckenboden oder Hüfte: Beim Kanga-Training werden viele Bereiche trainiert.

Ob Beine, Beckenboden oder Hüfte: Beim Kanga-Training werden viele Bereiche trainiert.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Kanga-Training

Beim Kanga-Training trainieren junge Mütter mit ihren kleinen Kindern. In den Acht-Wochen-Kursen tragen die jungen Frauen beim Sport ihre Kinder in einem Tragebeutel.
18.10.2013
/
Diana Temmann ist ausgebildete Kinderkrankenschwester und Kanga-Trainerin. Mit ihrem achtmonatigen Sohn Lenny macht sie die Fitness-Übungen vor.© Foto: Volker Beuckelmann
Diana Temmann ist ausgebildete Kinderkrankenschwester und Kanga-Trainerin. Mit ihrem achtmonatigen Sohn Lenny macht sie die Fitness-Übungen vor.© Foto: Volker Beuckelmann
Diana Temmann ist ausgebildete Kinderkrankenschwester und Kanga-Trainerin. Mit ihrem achtmonatigen Sohn Lenny macht sie die Fitness-Übungen vor.© Foto: Volker Beuckelmann
Diana Temmann ist ausgebildete Kinderkrankenschwester und Kanga-Trainerin. Mit ihrem achtmonatigen Sohn Lenny macht sie die Fitness-Übungen vor.© Foto: Volker Beuckelmann
Diana Temmann ist ausgebildete Kinderkrankenschwester und Kanga-Trainerin. Mit ihrem achtmonatigen Sohn Lenny macht sie die Fitness-Übungen vor.© Foto: Volker Beuckelmann
Diana Temmann ist ausgebildete Kinderkrankenschwester und Kanga-Trainerin. Mit ihrem achtmonatigen Sohn Lenny macht sie die Fitness-Übungen vor.© Foto: Volker Beuckelmann
Diana Temmann ist ausgebildete Kinderkrankenschwester und Kanga-Trainerin. Mit ihrem achtmonatigen Sohn Lenny macht sie die Fitness-Übungen vor.© Foto: Volker Beuckelmann
Diana Temmann ist ausgebildete Kinderkrankenschwester und Kanga-Trainerin. Mit ihrem achtmonatigen Sohn Lenny macht sie die Fitness-Übungen vor.© Foto: Volker Beuckelmann
Diana Temmann ist ausgebildete Kinderkrankenschwester und Kanga-Trainerin. Mit ihrem achtmonatigen Sohn Lenny macht sie die Fitness-Übungen vor.© Foto: Volker Beuckelmann
Schlagworte

Diana Temmann ist ausgebildete Kinderkrankenschwester und Trage-Beraterin. Das Angebot richtet sich an junge Mütter ab Beginn der Rückbildung.  Diana Temmann macht die mit Musik untermalten Übungen und trägt ihr Baby dabei in einem Tragebeutel. Die Kurse laufen über zwei Monate.

  • Schnupperbesuche vor den Acht-Wochen-Kursen sind möglich. Darauf weist Kursleiterin Diana Temmann hin.
  • Tragehilfen für die Kinder können von den Teilnehmerinnen der Kurse auch ausgeliehen werden.
  • Weitere Infos unter Tel. (0177) 5 02 16 49 oder per E-Mail an dini@kangatraining.de

 

Lesen Sie jetzt