Folie schützt den Bio-Spargel

Hof Schulze Wethmar

Die Spargelernte auf dem Hof Schulze Wethmar hat so früh wie selten begonnen. "Wir haben unseren ersten Spargel in diesem Jahr so früh wie noch nie geerntet", erzählt Vitus Schulze Wethmar. Zehn Tage früher als in den vergangenen Jahren waren die Erntehelfer aus Polen und Rumänien in dieser Saison auf den Feldern.

LÜNEN

von Von Beate Rottgardt

, 19.04.2011, 16:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bis etwa Mitte Juni dauert sie Saison. Und in der serviert Elisabeth Schulze Wethmar ihrer Familie täglich Spargel in den unterschiedlichsten Varianten.

Ein Teil der Pflanzen wird unter spezieller Folie groß, die bis zu 15 Jahren hält. "Gerade beim Anbau von Bio-Spargel ist diese Folie wichtig, da kein Sonnenlicht auf die Spargeldämme fällt und somit auch kein Unkraut wachsen kann", erläutert Vitus Schulze Wethmar. Denn im Bio-Spargelanbau ist natürlich der Einsatz von chemischen Pflanzenschutz- und Unkrautvernichtungsmitteln verboten. Karfreitag geöffnet

Auch am Karfreitag kann man auf dem Hof Schulze Wethmar von 9.30 bis 18 Uhr Spargel kaufen. Der Hofladen ist dann allerdings geschlossen.

Zu Ostern wird es auch grünen Spargel aus eigener Ernte geben. Hier sollte man allerdings vorbestellen, Tel. 5 03 90 oder im Internet. Auch wer größere Mengen oder bestimmte Sortierung des weißen Spargels möchte, sollte vorbestellen.

 

 

 

 

Lesen Sie jetzt