Foodtruck-Festival in Lünen: Neue Auflage steigt Ende April auf dem Marktplatz

Food-Festival

Internationale Köstlichkeiten zusammen mit Live-Musik und einem Rahmenprogramm bietet auch in diesem Jahr wieder das Lüner Street Food Festival auf dem Willy-Brandt-Platz.

Lünen

, 11.03.2020, 09:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schon im vergangenen Jahr lockte das Festival in Lünen zahlreiche Besucher an.

Schon im vergangenen Jahr lockte das Festival in Lünen zahlreiche Besucher an. © JUST Festivals GmbH

Nachdem das „Street Food & Music Festival“ im vergangenen Jahr Premiere in Lünen feierte, gibt es in diesem Jahr mit dem „größten Foodtruck Festival in Lünen“ den Nachfolger.

Vom 30. April bis zum 3. Mai werden 16 verschiedene Foodtrucks und -stände sowie einige Getränkebars den Willy-Brandt-Platz einnehmen. Der Eintritt zu dem Festival ist an allen vier Tagen frei, auch die Barrierefreiheit ist laut Veranstalter gesichert.

Live-Musik im Rahmenprogramm

Besucher dürfen sich dabei auf Essen aus aller Welt sowie Cocktails, Wein- und Gin-Bars freuen. Ergänzt wird der kulinarische Teil durch ein Rahmenprogramm: Auf der Bühne wird es Live-Musik mit verschiedenen Bands geben. Vor allem der Freitag und der Samstag richten sich dabei eher an ein jüngeres Publikum.

„Am Sonntag wollen wir bei unserem Familientag dann nochmal eine andere Zielgruppe ansprechen“, sagt Yannik Ostermann vom Veranstalter Just Festivals GmbH. An diesem Tag wird es auch ein Programm für Kinder, zum Beispiel mit Kinderschminken und einer Hüpfburg, geben. „Wir wollen ein Festival für jeden veranstalten“, so Ostermann.

Auch die Angst vor dem „Corona-Virus“ sei bei solchen Veranstaltungen im Moment natürlich ein Thema. Natürlich könne es sein, dass das Festival verschoben werden muss. Abgesagt wird es, wenn es nach dem Veranstalter geht, aber nicht.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt