Französische Gäste mit Spaß an der deutschen Sprache

Gymnasium Altlünen

Vier Tage lang schwirrten viel mehr französische Worte durch die Räume des Gymnasiums Altlünen als sonst. Der Grund waren Gäste aus der Nähe von Lille.

LÜNEN

von Von Britta Linnhoff

, 16.11.2012, 17:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die französischen Gäste haben die Tage in Lünen sehr genossen. Zum Abschluss gibt es eine große Party.

Die französischen Gäste haben die Tage in Lünen sehr genossen. Zum Abschluss gibt es eine große Party.

Von Mittwoch bis Samstag sind 31 Jugendliche der Partnerschule „Ecôle Saint-Jean“ aus Douai (in der Nähe von Lille) zu Gast. Am Samstagabend findet eine große Party in der Schule statt, am Sonntag geht es für die jungen Franzosen wieder Richtung Heimat. Die begleitenden Lehrer zeigten sich schon vor dem Ende dieses Besuchs zufrieden, denn, so ihre Erfahrung: "Wenn man nichts von den Schülern hört, dann ist meistens alles top".   In Frankreich sinkt das Interesse an der deutschen Sprache offenbar. Diese Erfahrung hat jedenfalls Lehrer Régis Ducatillion gemacht; nur im Elsaß sei das noch anders. Die jungen Franzosen, die sich fürs Lernen des Deutschen entschieden haben, haben das zumindest nach dieser Reise nach Lünen nicht bereut.

Lesen Sie jetzt