Fünf neue Corona-Fälle im Kreis, Zahl steigt auch leicht in Lünen

Coronavirus

Das Gesundheitsamt des Kreises Unna meldet am Dienstag (28.4., Stand 15 Uhr) insgesamt 598 Infektionen seit Beginn der Corona-Krise im Kreis Unna. Auch in Lünen gibt es mehr Fälle.

Lünen

, 28.04.2020, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Kreis-Gesundheitsamt meldet fünf Neu-Infizierte im Kreis Unna, davon zwei in Lünen.

Das Kreis-Gesundheitsamt meldet fünf Neu-Infizierte im Kreis Unna, davon zwei in Lünen. © picture alliance/dpa

Fünf Fälle mehr als Vortag meldet das Kreis-Gesundheitsamt am Dienstag (28.4., Stand 15 Uhr). Somit gibt es inzwischen insgesamt 598 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Unna. In Lünen ist die Zahl der Neu-Infizierten leicht gestiegen: Zwei Fälle wurden bestätigt. Somit haben sich in Lünen bisher 109 Menschen infiziert.

In Werne wurden ebenfalls zwei neue Fälle registriert sowie einer in Kamen.

17 Corona-Patienten werden kreisweit in Krankenhäusern behandelt, ein Tag zuvor waren es noch 18.

Bis zum 24. April nennt die Statistik des Kreises Unna 317 Menschen, die als gesund gelten. 72 kommen aus Lünen.

25 Menschen sind inzwischen an Corona gestorben, darunter vier aus Lünen.

Lesen Sie jetzt