Furioser Auftritt von „Axxis“

400 rockten im Lükaz

Noch mehr Heimspiel geht nicht. Die internationale renommierte Rockband Axxis kehrte am Sonntag zurück zu ihren Wurzeln - und das in zweifacher Weise.

LÜNEN

von Von Dieter Hirsch

, 03.10.2011, 14:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Axxis-Sänger Bernhard Weiß rockte im Lükaz.

Axxis-Sänger Bernhard Weiß rockte im Lükaz.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Axxis

Die internationale renommierte Rockband Axxis kehrte am Sonntag zurück zu ihren Wurzeln und gab ein Konzert vor über 400 Musikfans im Lüner Kultur- und Aktionszentrum (Lükaz).
03.10.2011
/
Bernhard Weiß gab auf der Bühne alles. © Foto Hirsch
Axxis im Lükaz© Foto Hirsch
Axxis heißte im Lükaz ein.© Foto Hirsch
Die Band Axxis spielte vor 400 Fans.© Foto Hirsch
Bernhard Weiß in Aktion im Lükaz.© Foto Hirsch
Axxis-Stars zum Anfassen áuf der Bühne.© Foto Hirsch
Es brodelte im Lükaz.© Foto Hirsch
Er gab alles auf der Bühne. © Foto Hirsch
Vor vollem Haus spielte Axxis im Lükaz.© Foto Hirsch
Cryptic Lane eröffneten den Konzertabend im Lükaz.© Foto Hirsch
Axxis-Support Ferryman.© Foto Hirsch
Stimmgewaltig: Axxis-Support Ferryman.© Foto Hirsch
Axxis-Light-Show im Lükaz.© Foto Hirsch
Fliegende Haare bei den Fans.© Foto Hirsch
Schlagworte

Schon vor ziemlich genau einem Jahr sorgte Axxis für ein ausverkauftes Lükaz. Das war diesmal nicht anders. Schon früh tummelten sich alte und neue Fans im Kulturzentrum. Wie sich das für Rockfans gehört war Schwarz die dominante Farbe.

Bevor Axxis das Kommando auf der Bühne übernahmen, machten die Bands „Cryptic Lane“ und „Ferryman“ vor über 400 Musikfans schon mal mächtig Alarm. Und dann gab es Axxis wie man sie kennt. Fetter Sound, energiegeladen und schnörkelos geradeaus im typischen Axxis-Stil. Dazu gehört auch ein Bernhard Weiß, der mit dem Publikum spricht und scherzt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Axxis

Die internationale renommierte Rockband Axxis kehrte am Sonntag zurück zu ihren Wurzeln und gab ein Konzert vor über 400 Musikfans im Lüner Kultur- und Aktionszentrum (Lükaz).
03.10.2011
/
Bernhard Weiß gab auf der Bühne alles. © Foto Hirsch
Axxis im Lükaz© Foto Hirsch
Axxis heißte im Lükaz ein.© Foto Hirsch
Die Band Axxis spielte vor 400 Fans.© Foto Hirsch
Bernhard Weiß in Aktion im Lükaz.© Foto Hirsch
Axxis-Stars zum Anfassen áuf der Bühne.© Foto Hirsch
Es brodelte im Lükaz.© Foto Hirsch
Er gab alles auf der Bühne. © Foto Hirsch
Vor vollem Haus spielte Axxis im Lükaz.© Foto Hirsch
Cryptic Lane eröffneten den Konzertabend im Lükaz.© Foto Hirsch
Axxis-Support Ferryman.© Foto Hirsch
Stimmgewaltig: Axxis-Support Ferryman.© Foto Hirsch
Axxis-Light-Show im Lükaz.© Foto Hirsch
Fliegende Haare bei den Fans.© Foto Hirsch
Schlagworte

Die Fans nahmen das Angebot dankend an, klatschten mit, sangen mit und die Headbanger ließen ihr Haupt kreisen. Mehr als zwei Stunden marschierte die Band ohne Verschnaufpause - die Fans nicht minder. Und das absolut friedlich. Erst nach drei Zugaben ließ die Menge Bernhard Weiß und seine Band von der Bühne - erschöpft und zufrieden. So muss es bei einem Heimspiel auch sein.

Lesen Sie jetzt