Galerie Anders wird 25: Ausstellungen geplant

LÜNEN 143 Ausstellungen in 25 Jahren - die Galerie Anders feiert in diesem Jahr Jubiläum. Im August 1984 eröffnete Galerist Wolfgang Anders, damals mit zwei Kolleginnen, den neuen Ort der Kunst in der alten Mühle an der Münsterstr. 290.

von Von Beate Rottgardt

, 03.03.2009, 06:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Galerie Anders wird 25: Ausstellungen geplant

In diesem Raum der Galerie präsentieren Lisa und Wolfgang Anders Arbeiten von Claudia Küster (r.) und Jorgen Larson.

Mittlerweile leitet er seit Jahren die Galerie mit seiner Frau Lisa. Und Beide planen für das Jubilläum ein großes Sommerfest mit Künstlern und Kunden im August. Und dazu auch zwei Ausstellungen mit namhaften Künstlern.

Radikal experimentelle Bilder im FrühjahrIm Frühjahr zeigt Thorsten Poersch eine Auswahl seiner Bilder. Radikal experimentell in den Materialien, erdig in den Farben, filigran in der Komposition, bedeutungsvoll und allegorisch in der Aussage, emotional in der Wirkung, so schildert der Künstler auf seiner Homepage seine meist großformatigen Bilder.

Im Mai wird dann der Skulpturengarten der Galerie wieder eröffnet.

"Auf den Schwingen der Kunst" Zum Jahresende treibt es dann Birdman Hans Langner bunt in der Galerie. Langner lebt in Bayern, hatte seinen Durchbruch als Künstler aber in Hongkong. Wahrscheinlich wird er auch den Skulpturengarten der Galerie schon im Frühsommer erweitern. Im Winter sollen die Kunstfreunde dann "auf den Schwingen der Kunst" den 1964 in Karlsruhe geborenen Langner kennen lernen. Er ist ein Multimediakünstler, der in den Bereichen Malerei, Objekt, Installation, Kostüm, Performance, Text, Musik, Gesang und Design arbeitet.

Lesen Sie jetzt