Gegen Algerien: Heute ist Public Viewing in Lünen

WM-Spiel in Schwansbell

Bislang waren die Spiele der deutschen Nationalmannschaft ebenso erfolgreich wie das Public Viewing beim Lüner SV. Das Sommermärchen geht am heutigen Montag, 30. Juni, mit dem Achtelfinale Deutschland gegen Algerien weiter - auch in der Arena Schwansbell. Einlass ist um 20 Uhr, Anpfiff um 22 Uhr.

LÜNEN

30.06.2014, 10:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.

Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Public Viewing bei der WM 2014: Deutschland - USA

Deutschland gegen die USA - Löw gegen Klinsmann: Das sind die Fotos vom Public Viewing in Lünen.
26.06.2014
/
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Wackelige Angelegenheit: Aber das Mitbringen der Fahne hat sich gelohnt - die deutsche Mannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Die erste Halbzeit war wohl zum Einschlafen.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Auf das Tor mussten die Lüner lange warten.© Foto: Günther Goldstein
Auf das Tor von Thomas Müller mussten die Lüner lange warten.© Foto: Günther Goldstein
Die erste Halbzeit war wohl zum Einschlafen.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Da ist sie wieder - die riesen Fahne.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Auch die Jüngsten schauten mit.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Markus und Markus aus Lünen sind seit 2006 immer beim Public Viewing im Stadion Schwansbell mit dabei.© Foto: Michael Schnitzler
In der ersten Halbzeit blieben die Fahnen noch unten.© Foto: Michael Schnitzler
Schlagworte

Gelobt wird auch die Qualität der Videowand, die mit modernster Technik ausgestattet, eine brillante Bildübertragung ermöglicht. Auch die Organisatoren zeigten sich sehr zufrieden über den Verlauf der Veranstaltung. „Unser Ziel ist es, für die Fußballfans stets ein guter Gastgeber zu sein. Wir alle wollen Spaß haben und spannende Fußballspiele sehen“, so LSV Vorsitzender Imdat Acar.

Der Lüner SV hat sich für das späte Spiel gegen Algerien (Kartenverkauf ab 19 Uhr, Einlass ab 20 Uhr, Anpfiff um 22 Uhr) eine besondere Aktion einfallen lassen: Jeder, der für das Achtelfinale eine Eintrittskarte kauft, kann diese im Stadion gegen ein Bier oder ein alkoholfreies Getränk einlösen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Public Viewing bei der WM 2014: Deutschland - USA

Deutschland gegen die USA - Löw gegen Klinsmann: Das sind die Fotos vom Public Viewing in Lünen.
26.06.2014
/
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Wackelige Angelegenheit: Aber das Mitbringen der Fahne hat sich gelohnt - die deutsche Mannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Die erste Halbzeit war wohl zum Einschlafen.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Auf das Tor mussten die Lüner lange warten.© Foto: Günther Goldstein
Auf das Tor von Thomas Müller mussten die Lüner lange warten.© Foto: Günther Goldstein
Die erste Halbzeit war wohl zum Einschlafen.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Da ist sie wieder - die riesen Fahne.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Auch die Jüngsten schauten mit.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing beim Lüner SV: Die Fußball-Fans im Stadion Schwansbell hatten am Donnerstagabend allen Grund zum Jubeln. Die deutsche Nationalmannschaft geht als Gruppensieger ins Achtelfinale.© Foto: Günther Goldstein
Markus und Markus aus Lünen sind seit 2006 immer beim Public Viewing im Stadion Schwansbell mit dabei.© Foto: Michael Schnitzler
In der ersten Halbzeit blieben die Fahnen noch unten.© Foto: Michael Schnitzler
Schlagworte

 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Public Viewing bei der WM 2014: Deutschland - Ghana

Public Viewing in der Arena Schwansbell: Wie die Lüner beim Vorrundenspiel gegen Ghana mit der Deutschen Nationalelf zitterten - wir waren mit der Kamera dabei.
21.06.2014
/
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Zwischenzeitlich sah es nicht gut aus für die Mannschaft um Joachim Löw.© Foto: Volker Beuckelmann
Zwischenzeitlich sah es nicht gut aus für die Mannschaft um Joachim Löw.© Foto: Volker Beuckelmann
Zitterpartie gegen Ghana.© Foto: Volker Beuckelmann
Zitterpartie gegen Ghana.© Foto: Volker Beuckelmann
Zitterpartie gegen Ghana.© Foto: Volker Beuckelmann
Zitterpartie gegen Ghana.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Zitterpartie gegen Ghana.© Foto: Volker Beuckelmann
Zitterpartie gegen Ghana.© Foto: Volker Beuckelmann
Zitterpartie gegen Ghana.© Foto: Volker Beuckelmann
Zitterpartie gegen Ghana.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Zitterpartie gegen Ghana.© Foto: Volker Beuckelmann
Zitterpartie gegen Ghana.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Zitterpartie gegen Ghana.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Zitterpartie gegen Ghana.© Foto: Volker Beuckelmann
Am Ende reichte es für ein Unentschieden.© Foto: Volker Beuckelmann
Public Viewing in der Arena Schwansbell: Trotz Zitterpartie gegen Ghana waren die Lüner Fußball-Fans in Jubellaune.© Foto: Volker Beuckelmann
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Public Viewing bei der WM 2014: Deutschland - Portugal

Die deutsche Nationalmannschaft ist nun auch aktiv in die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien eingestiegen. Am Stadion Schwansbell haben Fans die deutsche Elf beim 4:0-Sieg gegen Portugal gebührend gefeiert. Der Platz für rund 1000 Menschen war nicht vollkommen ausgefüllt - die Veranstalter sind aber zuversichtlich, dass es bei den kommenden Übertragungen aber voller wird.
16.06.2014
/
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
So jubelten die Fans beim Public Viewing von Deutschland-Portugal im Stadion Schwansbell.© Foto: Günther Goldstein
Public Viewing am Schwansbeller Weg: Die Fans feierten.© Foto: Jennifer Kotte
Public Viewing am Schwansbeller Weg: Die Fans feierten.© Foto: Jennifer Kotte
Public Viewing am Schwansbeller Weg: Die Fans feierten.© Foto: Jennifer Kotte
Public Viewing am Schwansbeller Weg: Die Fans feierten.© Foto: Jennifer Kotte
Public Viewing am Schwansbeller Weg: Die Fans feierten.© Foto: Jennifer Kotte
Public Viewing am Schwansbeller Weg: Die Fans feierten.© Foto: Jennifer Kotte
DJ Stevie Hard legt beim Public Viewing im Stadion Schwansbell auf.© Foto: Peter Fiedler
Organisationsleiter Reinhold Urner beim Spiel Deutschland gegen Portugal.© Foto: Peter Fiedler
Public Viewing am Schwansbeller Weg: Die Fans feierten.© Foto: Jennifer Kotte
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

WM 2014: Erste Leser-Party mit Schweizer Fans

Vor Spielbeginn gegen Frankreich läutete eine Schweizer Kuhglocke im Wohnzimmer der Familie Stingelin. Da herrschte bei den Gewinnern der WM-Party unserer Zeitung noch prächtige Stimmung. Doch die Glocke läutete vergeblich. Die Schweiz musste sich 2:5 gegen Frankreich geschlagen geben.
20.06.2014
/
Gute Stimmung herrschte bei den Stingelins zumindest vor dem Spiel.© Foto: Julian Beimdiecke
Schweizer Fanartikel schmückten das Haus der Stingelins - auch ein Murmeltier im passenden Outfit durfte nicht fehlen.© Foto: Julian Beimdiecke
Petra Leuenberger-Stingelin (r.) realisierte es als Erste: Diego Benaglio hält den Elfmeter von Karim Benzema. Gebracht hat es wenig. Die Schweiz verlor mit 2:5.© Foto: Julian Beimdiecke
Viele Gäste hatte Familie Stingelin eingeladen, um das Spiel der Schweiz gegen Frankreich zu schauen.© Foto: Julian Beimdiecke
Auch wenn das Ergebnis aus Sicht der Partygäste nicht stimmte - immerhin sah man ein abwechslungsreiches Spiel mit vielen Toren.© Foto: Julian Beimdiecke
Lange Gesichter: Das Spiel hatten sich die Schweizer und ihre Gäste anders vorgestellt.© Foto: Julian Beimdiecke
Gute Stimmung: Bei der WM-Party der Stingelins mangelte es nur an einem Sieg der Schweiz.© Foto: Julian Beimdiecke
Petra Leuenberger-Stingelin und Martin und Gilles Stingelin gewannen die WM-Party der Ruhr Nachrichten für das Spiel Schweiz gegen Deutschland.© Foto: Julian Beimdiecke
Schweizer Fanartikel schmückten den Raum.© Foto: Julian Beimdiecke
Auch für die Verpflegung war gesorgt - standesgemäß mit Schweizer Flagge.© Foto: Julian Beimdiecke
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war die zweite Leser-WM-Party

Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien haben die Ruhr Nachrichten drei WM-Partys verlost. Den Gewinnern wurde von unseren Kooperationspartnern alles gesponsert, was man für einen Fußball-Abend so braucht. Getränke (Getränkeparadies Gefromm), Grillfleisch (Fleischerei Scharbaum), Salate (Stolzenhoff Catering) sowie Kuchen und Brot (Bäckerei Schulte). Zum Spiel Deutschland gegen die USA freuten sich Klaus Baumann und seine Familie über das Paket.
27.06.2014
/
Nur das schwarz-gelbe Vogelhäuschen gibt einen Hinweis darauf, dass in diesem Gartenhaus in Brambauer üblicherweise Spiele des BVB verfolgt werden. Während der Fußball-Weltmeisterschaft aber ist alles schwarz-rot-golden angerichtet für viele WM-Partys. Eine davon...© Foto: Michael Schnitzler
...hatte unser Leser Klaus Baumann (sitzend, Trikot mit der Nummer 10) bei unserer Verlosung im Vorfeld der WM gewonnen. Baumann und seine Familie freuten sich über alles, was man für eine gute Fußball-Party so braucht. Und die Sponsoren unserer WM-Party lieferten: Grillfleisch (Metzgerei Scharbaum), Getränke (Getränke Gefromm), Salate (Stolzenhoff Catering) sowie Brot und Kuchen (Bäckerei Schulte). © Foto: Michael Schnitzler
Mit Kaffee und Kuchen gestärkt, sahen sich die Fans in Brambauer das Spiel an. Geschaut und gefeiert wurde im Gartenhaus von Michael Kronenberg (l.) und seiner Frau Susanne (r.). Michael Kronenberg ist der Schwager von Party-Gewinner Klaus Baumann. © Foto: Michael Schnitzler
Leicht nervös blickten die Fans lange Zeit drein.© Foto: Michael Schnitzler
Aus einem Fankorb sammeln die Brambauer Fußballfans Fähnchen, Tröten und Ketten in den Deutschland-Farben. Die Utensilien werden dann alle zwei Jahre zu Welt- und Europameisterschaften hervorgekramt, um das Gartenhaus stilecht zu dekorieren.© Foto: Michael Schnitzler
Zur WM ist das Gartenhaus der Familie Kronenberg stilecht geschmückt.© Foto: Michael Schnitzler
Neben Deutschland-Fähnchen haben aber auch während der WM BVB-Wimpel und -Schals ihren Platz. Während der Saison wird bei der Familie Kronenberg fast jedes BVB-Spiel geguckt.© Foto: Michael Schnitzler
Die Einwechslung von Mario Götze, Ex-BVB-Star, wurde bei den BVB-Fans gerne gesehen.© Foto: Michael Schnitzler
Die Gewinner der zweiten WM-Party unserer Zeitung und unserer Sponsoren hatten sichtlich Spaß am Fußballabend - auch wenn es etwas dauerte, bis das erlösende 1:0 fiel.© Foto: Michael Schnitzler
Die Gewinner der zweiten WM-Party unserer Zeitung und unserer Sponsoren hatten sichtlich Spaß am Fußballabend - auch wenn es etwas dauerte, bis das erlösende 1:0 fiel. Susanne Kronenberg (r.) hielt die Deutschland-Hupe die ganze Zeit über bereit. © Foto: Michael Schnitzler
Das Führungs- und Sieg-Tor der deutschen Mannschaft machte den Grillabend für Party-Gewinner Klaus Baumann, Gastgeber Michael Kronenberg (l.) und ihre Familien perfekt.© Foto: Michael Schnitzler
Klaus Baumann ballt die Faust, auch die Damen am Tisch freuen sich: Es hat wieder gemüllert, Deutschland führt 1:0.© Foto: Michael Schnitzler
Auch Rainer "Blacky" Schwarz (v.r.) freute sich über den Siegtreffer des deutschen Teams. Der Trainer der A-Jugend des BV Brambauer fieberte am Donnerstag allerdings auch schon dem Finale seiner Truppe bei den Jugendfeldstadtmeisterschaften gegen den Lüner SV am Freitagabend entgegen.© Foto: Michael Schnitzler
Kollektive Freude im Gartenhaus bei Deutschlands Führungstreffer - es hat ja auch lange genug gedauert.© Foto: Michael Schnitzler
Das entscheidende Tor wurde von den Brambauer Fans übrigens mit einem Schnaps "gelockt": Kaum hatten Klaus Baumann und seine Mitgucker am Schnäpschen genippt, da fiel das Tor durch Thomas Müller.© Foto: Michael Schnitzler
Gegen Ende des Spiels - bereits siegesgewiss - legte Gastgeber Michael Kronenberg das von der Fleischerei Scharbaum gesponserte Fleisch auf den Grill.© Foto: Michael Schnitzler
Eine optisch weltmeisterliche Fleischplatte hatte die Fleischerei Scharbaum für die Party zusammengestellt. Auch über Getränke vom Getränkeparadies Gefromm, Brot und Kuchen von der Bäckerei Schulte und über Salate von Stolzenhoff Catering freuten sich die Gewinner der WM-Party.© Foto: Michael Schnitzler
Schlagworte

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt